mein 8 Wochen altes Baby trinkt so wenig...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von yvonnche31 18.03.11 - 12:15 Uhr

Hallo,

seit gestern trinkt mein 8 Wochen altes Baby so wenig. Er wird voll gestillt, aber er nimmt nur eine Seite für ungefähr 5 Minuten.
Er ist damit zufrieden, aber ich mache mir sorgen, ob er wohl krank ist...?

Kennt Ihr das auch?

Freue mich auf Eure Antworten.:-D

Liebe Grüsse Yvonne#winke

Beitrag von sacht736 18.03.11 - 12:36 Uhr

Hallo ,

meine Maus ist gestern auch 8 Wochen geworden und sie nimmt auch nur eine Seite zur Zeit und trinkt gerade mal 3-5 min;)
Vorher hang sie da auch 5-10min. an einer Seite und dann die andere ( ich denke mal da hatte sie nen Wachstzmsschub )

Vielleicht haben unsere Mäuse eine kleine Wachstumspause und brauchen jetzt nicht so viel ;-)

ich denke mal das es normal ist !

LG

Beitrag von rebecca26 18.03.11 - 13:27 Uhr

huhu
das is doch okay
meiner nimmt bis heute noch nur eine brust:)
solang das baby ausreichend pipi in windel hat usw
alles im lot
kein stress deswegen dir machen:)
glg
rebecca#winke

Beitrag von flammerie07 18.03.11 - 13:27 Uhr

dein kleiner scheint ein schnelltrinker zu sein ;-) nein mal im ernst: entspann dich. Ein zufriedenes baby ist ein glückliches baby und anscheinend satt. wenn er wieder mehr braucht, wird er das schon einfordern. vertrau ein wenig auf mutter natur und solange er zufrieden ist, ist doch alles in ordnung,

LG
Flammerie, die gestillt hat bis Sohnemann 13 Monate war

Beitrag von sarahjane 18.03.11 - 13:29 Uhr

Die Kleinen machen einige Wachstumsschübe durch, während welcher sich die Ess-/Trink- und Schlafgewohnheiten durchaus ändern können:

http://www.babyernaehrung.de/stillen/wachstumsschub

(Achtung: Die Betreiber der Website müssen einige Änderungen vornehmen in Bezug auf die Einführung von Folgemilch)

So lange ein Baby 6 bis 8 nasse Windeln am Tag produziert, pro kg Körpergewicht ca. 100 ml Milch trinkt, rosig/fit und nicht eingefallen wirkt und als Brustkind mindestens 1x in 10 Tagen Stuhlkind hat und als mit Säuglingsmilchnahrung aus dem Handel alle 3 Tage Stuhlgang hat, ist in der Regel alles in Ordnung.