Er mag die Gläschen ab den 8. Monat nicht!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ini-81 18.03.11 - 13:57 Uhr

Hallo ihr lieben!

Johannes ist mittlerweile schon 9 Monate, und er isst nur Gläschen vom 4 und 6 Monat und sobald wir versuchen ihn ein Gläschen ab dem 8 Monat zu geben fängt er fast an zu würgen macht sein Mund nicht mehr auf und meckert aber es ist nicht so das er keinen Hunger hat wenn wir ihn dann sein gewohntes Gläschen wieder geben ist er es leer. Was sollen wir machen? Habt ihr einen Tipp, wir haben es schon dann versucht zu pürieren und wer weiss was! Ist es der Geschmack die Konsestens, keine Ahnung!?


LG Ini und Johannes!#winke

Beitrag von sarahjane 18.03.11 - 14:05 Uhr

Unserem zweijährigen Kind ging es genau so. Wir mussten die 8-Monatsgläschchen immer nachpürieren, weil es mit den Stückchen nicht zurechtkam. Unser kleiner Schatz bekam allerdings auch erst spät seine Zähnchen.

Bei unseren Zwillingsjungs werden wir so lange die 5-Monatsgläschchen anbieten, bis sie wirklich bereit für stückigere Kost sind.

Beitrag von celi98 18.03.11 - 17:42 Uhr

dein kind bekommt mit zwei noch gläschen und die noch nachpüriert? warum gibst du kein richtiges essen?

lg sonja

Beitrag von sarahjane 18.03.11 - 21:39 Uhr

Natürlich isst mein Kind nun keine Gläschennahrung mehr.
Ich meinte selbstverständlich, dass wir zwar mit 7 Monaten damals Beikost eingeführt haben (in Form von 5-Monatsgläschen), dass unser Kind später (ebenfalls als Baby) stückigere Gläschen (8-Monatsgläschennahrung) als Baby jedoch nicht so gut annahm.



Beitrag von haruka80 18.03.11 - 14:09 Uhr

Das macht nix.
Mein Sohn hat, bis er 10 Monate war, nur die 4 Monats-Gläschen gegessen. dann plötzlich die 8-Monats-Gläschen und mit 11 Monaten hat er jeglichen Brei verweigert und wollte plötzlich Familienessen.

L.G.

Haruka

Beitrag von stefannette 18.03.11 - 14:20 Uhr

Fast alle meiner Kinder haben diese komisch gestückelten 8. Monat Gläschen nicht gemocht. Gib ihm die 6 Monatsgläschen weiter. Später wird er von ganz alleine was anderes (vielleicht schon Familienessen) nehmen.
LG Annette mit 5 Kids (von denen die Kleine (9 Mon.) auch die Gläschen nicht isst!;-)

Beitrag von mutschki 18.03.11 - 14:43 Uhr

huhu

war bei nicki auch so.bis ich dann gemerkt hab,das er die mit reis,kartoffeln etc nicht mag und nur bei denen würgt.aber die mit den nudeln drin,mag er richtig gerne und komischerweise wird da gar nicht gewürgt,auch die 12 monatsgläschen isst er mit den nudeln.
welche hattest du denn bis jetzt versucht?

lg carolin

Beitrag von svenjag87 18.03.11 - 14:56 Uhr

Meine ist auch 9 1/2 Monate alt und ist auch nur die Gläschchen ab dem 4.Monat. Sobald irgendwo Stückchen sind, beginnt das große Würgen. Da heißt es wohl, einfach abwarten...irgendwann werden die Kleinen schon soweit sein.

Beitrag von katrin.-s 18.03.11 - 17:48 Uhr

Hi, warte dann eben noch ein bisschen, jedes Kind is(s)t anders.;-) Als ich Baby war, hatte meine Mutter das selbe problem mit mir und kann heute auch normal essen;-). Keine Sorge, das wird schon.
LG Katrin