Hat jemand Erfahrungen mit KANN Andalusia Terrassenplatten?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von mausisan1705 18.03.11 - 19:58 Uhr

Hallo ihr lieben,

wir möchten unsere Terasse neu gestalten und irgendwie habe ich mich in die anthrazit farbenen Terassenplatten von der Firma KANN Marke Andalusia verliebt.

Nun, wir haben 3 Kinder, einen Hund und häufig Besuch, dass heißt unsere TErasse muß schon einiges aushalten (Sand, Dreck, das ein oder andere fällt runter, div. Flüssigkeiten - kann halt passieren)

Außerdem frage ich mich, wie das gerade im Hochsommer, also in der Barfusszeit so auf den Platten ist. Werden die mega heiß, oder kann man da wohl ganz normal Barfuss drauf laufen?

Sind die einigermaßen "pflegeleicht"?

Hat irgendwer Erfahrungen gesammelt mit dieser Platte? Hat die jemand und kann mir weiterhelfen?

Ich würde mich rieeeeeeeeeeeeeessssssssssssssssssiiiiig über alle Anregungen freuen, da diese Platte ja gerade nicht "umsonst" ist.

Danke

Mausisan

Beitrag von misus 04.02.12 - 23:31 Uhr

Hallo!

Habt Ihr die Platten inzwischen? Wie sind denn Eure Erfahrungen?
Uns gefallen Sie nämlich auch gut. Sind die Kratzeranfällig?
Und wie ist das mit der Hitzeentwicklung?

Viele Grüße
Misus

Beitrag von mausisan1705 06.02.12 - 14:03 Uhr

Hallo Misus,

also ja, die Platten haben wir jetzt schon eine längere Zeit, im Sommer sind sie ein Traum, sie sind zwar warm aber keinesfalls heiß. Man kann trotzdem gut drauf laufen und unser Sohn (2 Jahre alt) hat dort sogar als es ganz warm war gesessen und gespielt (natürlich mit Sonnenschirm....
Allerdings hat mir mein Arbeitskollege heute gesagt, dass ich mir die Platten jetzt mal anschauen soll, bei deren Nachbarn sind die wohl durch diese Kältewelle (Frost) gerissen. Wäre davon natürlich nicht angetan, kann das aber erst heute abend nachschauen, da ich ejtzt noch auf der Arbeit bin. Also das wäre ja der Hit....

Aber sonst sind wir super zufrieden damit, auch wenn sie nass sind, meine Befürchtung war immer, dass sie dann vielleicht super glatt wären, aber auch das ist nicht der Fall.

Ich weiss nicht, wie ihr das so vorhabt, unser Plattenverkäufer hat sich ein wenig schwer damit getan, die passende Fugenmasse für uns zu haben, wir wollten, die nämlich nicht in Sand einschlämmen, oder wie das auch immer heissen mag, sondern schon "Verfugen" um nicht ständig da das Unkraut zwischen zu haben. Da war es anfangs ein wenig mühsam, das Zeug musste erst getestet werden, dies ist nicht geeignet für die Platten, das wäre eine komplett andere Farbe, aber was anderes gibt es nicht usw. Aber gut, das haben wir dann nach ca. einer Woche auch hin bekommen und alles ist gut.

Also, wie gesagt, ich werde gleich heute abend schauen, wie die sich so bei Frost verhalten....

Mausi

Beitrag von martinarose 27.04.12 - 13:31 Uhr

... und wie ist es ausgegangen mit euren Platten? wollen und die jetzt auch kaufen und bin an deine meinung interessiert!?