Am 15.03. mit brevactid ausgelöst. Seitdem geht's mir schlecht

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mausixxx 19.03.11 - 07:58 Uhr

Hallo ihr lieben!!

Wer von euch hat auch schonmal mit brevactid es ausgelöst?

Es ist mein erster Zyklus mit clomi und brevactid.
Clomi habe ich gut vertragen. Aber die Spritze irgendwie nicht. Hatte 4 Stunden danach ein richtig dickes ei an der einstichstelle. Mittwoch Abend hatte ich dann auch super zervixschleim und glaube auch meinen es.

Seit Donnerstag tun mein Brüste weh (nicht direkt die Brüste sondern daneben) und mir ist andauernd schlecht und habe ab und zu ein ziehen im unterleib. :-(

sind das noch Nebenwirkungen von der Spritze??? Ss oder einnistung Anzeichen können das ja noch nicht sein.

Hattet ihr Probleme? Oder hatte irgendwer schonmal Erfolg damit?

Sorry für das viele bla bla.

Danke euch für eure antworten

lg dani

Beitrag von genka 19.03.11 - 10:28 Uhr

Hallo Dani,
also ich muss sagen, ich habe keine Nebenwirkungen oder ähnliches gehabt... Ich habe am Donnerstag 2mal (vor einem Monat 1mal) mit Brevactid mein ES ausgelöst. Und ich muss sagen, mir geht es wie immer... Ein bisschen ziehen im Bauch habe ich schon, aber sonst garnichts. Statt Clomi nehme ich Utrogest.
Aber ich denke, die Nebenwirkungen sind vom Körper zu Körper unterschiedlich.
Ich wünsche Dir alles Gute,
noch ein schönes WE.
LG

Beitrag von pikapu2102-1983 19.03.11 - 17:11 Uhr

Hallo dani,
ich spritze Puregon und löse mit Brevactid aus! Im ersten ZYklus damit ging es mir Körperlich echt gut, aber diesen Monat gar nicht:-[ Ich habe letzte woche Donnerstag ausgelöst und seit letzten samstag tierisch unterleibs schmerzen, mal mehr mal weniger! Kann wohl auch eine überstimmulation gewesen sein!
Lg

Beitrag von natasja 19.03.11 - 19:27 Uhr

Ich habe das auch. Habe jetzt das 3. mal mit brevactid ausgelöst und im ersten und diesem zklus bekomme ich immer stärkere schmerzen in der brust, habe kaum appetit, übelkeit, müdigkeit...das volle programm.
einige dieser symptome werden sogar gegen ende des zyklus schlimmer, was ich besonders gemein finde. da denkt man natürlich, das es eine ss ist. und dann kommt doch die enttäuschung...
wünsch dir, dass du trotzdem bald positiv testest!
liebe grüße!