5,5 Monate altes Kind wiil nachts stündlich gestillt werden

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jenny2808 20.03.11 - 13:43 Uhr

Hallo!
Meine Tochter war von Anfang ein schlechter Schläfer,aber momentan wacht sie nachts stündlich auf und will gestillt werden.Schnuller akzeptiert sie nicht.Sie ist mal alle 3 Std gekommen,aber das war einmal:-(Mittags bekommt sie Brei und abends zusätzlich eine Flasche mit 120ml Anfangsmilch oder mal einen Abendbrei.Meistens will sie den Brei nach paar Löffffeln nicht mehr.
Sie läßt sich tagsüber gerne beim Stillen ablenken und kommt alle 3 Std.Manchmal meldet sie sich garnicht und ich stille sie trotzdem.Dann fällt ihr ein das sie Hunger hat.Kann es sein,daß sie einen höheren Bedarf hat und es nachts nachholt?
Oder woran liegt es?
Das Stillen an sich ist auch sehr streßig,weil sie oft an der Brust weint und aufhört,obwohl sie Hunger hat.Vom Gewicht her ist sie aber im normalen Bereich.
Habt ihr einen Tip?
Danke.
LG,Jenny

Beitrag von sarahjane 20.03.11 - 14:06 Uhr

Es könnte sich um einen Wachstumsschub handeln:

http://www.babyernaehrung.de/stillen/wachstumsschub

Lege halt möglichst oft an. Manchmal reguliert sich die Milchmenge dann wieder.

Wenn nicht, kannst Du darüber nachdenken, weitere Beikost- oder Fläschchenmahlzeiten anzubieten.

Beitrag von berry26 20.03.11 - 15:00 Uhr

Hi,

"Habt ihr einen Tip? "

Ja! DURCHHALTEN!!
Das sind einfach Phasen die völlig normal sind und zu jeder Stillbeziehung dazugehören! Das ändert sich nach einigen Tagen oder wenigen Wochen wieder.

Gegen die leichte Ablenkbarkeit hilft in einem ruhigen abgedunkelten Raum zu stillen. Ansonsten hilft nur Geduld!;-)


LG

Judith

Beitrag von emmy06 20.03.11 - 15:47 Uhr

korrekt - durchhalten - wir plagen uns auch gerade damit rum....