Entschuldigung wegen dem Thema "warum durchschlafen"

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von erdbeer-hase 20.03.11 - 20:01 Uhr

Ich weiß nicht ob es irgendjemand gelesen hat da es in dem Thread schon zuviele Antworten gibt und es vielleicht deswegen untergegangen ist, deswegen hol ich das nun nochmal nach:

Ich möchte mich hiermit entschuldigen - ehrlich gemeint und nicht nur dahergesagt!

Mir war nicht wirklich bewusst, dass dieses Thema ein böses Ende nehmen kann. Ich wollte niemanden angreifen und schon gar nicht möchte ich, dass man von mir denkt ich wollte provozieren weil ich erst einen 5 Wochen alten Sohn hier habe.

Ich hab mir alles durchgelesen - egal von wem und nun verstehe ich zu 100% die Mütter, die durchschlafen wollen weil sie schon seit Monaten/Jahren nicht mehr richtig geschlafen haben.

Ich bin mir sicher, dass auch ich das alles erfahren werde was geschrieben wurde und bestimmt werde ich dann anders denken.

Das soll keine Entschuldigung/Ausrede sein für das was ich geschrieben habe aber vielleicht lag es daran, dass ich wirklich jeden Tag irgendwas von "Mein Kind schläft nicht durch" lese.
Das hat mich einfach ein bisschen sauer gemacht

Nochmal: Es tut mir leid wenn ich durch dieses Thema jemanden angegriffen/provoziert habe #blume
Ich kann nur hoffen, dass die Entschuldigung teilweise angenommen wird.

Gruß Erdbeer-#hasi & Sohnemann (5 Wochen 3Tage)

PS: Ich wollte mich auch keinesfalls lustig darüber machen wenn/dass andere Familien Schlafprobleme oder ähnliches haben.

Beitrag von melle0981 20.03.11 - 20:08 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von mama-sein-ist-toll 20.03.11 - 20:23 Uhr

Hallo!

Ich hatte Deinen Beitrag auch gelesen und mich ein wenig gewundert, aber aufgrund der vielen Rückmeldungen nichts geschrieben.

Das konnte man sicher in den falschen Hals kriegen, aber schön, dass Du diesen Beitrag noch geschrieben hast.

Sicher war der erste Beitrag nicht so gemeint wie er rüber kam, so dass ich finde, man sollte Dir das nicht zu krumm nehmen. Sich anschließend zu entschuldigen, zeigt doch Größe.

Ich finde, davon könnte sich so mancher eine Scheibe abschneiden.

Provokationen und Angriffe gibt es hier leider so häufig :-(

Also: #blume

Beitrag von erdbeer-hase 20.03.11 - 20:34 Uhr

Nein wie gesagt, ich wollte keinesfalls jemanden angreifen oder provozieren.
Jedoch hätte ich mir auch vorher denken können dass es so ausartet eben weil ich erst seit 5 Wochen Mama bin und natürlich in keinster Weise weiß wie es ist lange lange Zeit nicht richtig schlafen zu dürfen.

Beitrag von mama-sein-ist-toll 20.03.11 - 21:07 Uhr

Die Erfahrung wirst Du noch machen :-)
Nimm Dir das alles nicht zu sehr zu Herzen. Du hast Dich entschuldigt,was sicher auch nicht jeder gemacht hätte.

Beitrag von erdbeer-hase 20.03.11 - 21:19 Uhr

Da bin ich mir sicher :-)
Danke für deine lieben Worte #blume

Beitrag von tragemama 20.03.11 - 21:28 Uhr

Das sehe ich völlig anders. Ich hab hier zwei Mäuse im Abstand von 25 Monaten und hatte erst zweimal "Schlafmangel" - und da waren beide krank und haben mir nachts mehrfach das Bett vollgekotzt. Ansonsten bin ich immer fit, weil beide bei mir schlafen und ich deshalb nie aufstehen muss wg. der Kinder.

Beitrag von mimilotta1976 20.03.11 - 22:20 Uhr

Hallo,
meine Maus ist zwar erst 8 Monate, aber mein Mann
und ich haben noch nie "eine Nacht zum Tag gemacht".
Unsere Maus schläft auch bei uns und so ist es kein
Drama wenn sie nachts wach wird:-D
Auch wenn ich nachts mal 3 oder 4x stille, passiert
das alles im Halbschlaf.
#winke
Mimi

Beitrag von lilalaus2000 20.03.11 - 22:29 Uhr

AAACH darum haben die jetzt einen Sorry Urbini ;-)


Finde ich lieb von dir, dass du diesen Tread geschrieben hast

Beitrag von erdbeer-hase 20.03.11 - 22:48 Uhr

Den kann ich aber leider noch nicht benutzen ;-)

Beitrag von angelbabe1610 21.03.11 - 10:37 Uhr

Hallo,
ich finde, dieser Beitrag zeigt, dass du viel einsichtiger, reifer und toleranter bist als viele andere in diesem Forum, die nur schwarz und weiß sehen und nicht über den Tellerrand hinausblicken!
Alles Gute #liebdrueck
Alexia

Beitrag von erdbeer-hase 21.03.11 - 16:36 Uhr

Vielen Dank

Es war mich auch sehr wichtig, dass man von mir nun kein falsches Bild hat nur weil ich mal einen nicht durchdachten Beitrag geliefert habe :-)

Beitrag von angelbabe1610 21.03.11 - 16:43 Uhr

Deine Entschuldigung macht dich sehr sympathisch!
Ich denke, dass das bei den meisten gut ankommt. Bei mir auf jedenFall!
#liebdrueck

Beitrag von erdbeer-hase 21.03.11 - 17:32 Uhr

Ich hoffe doch, dass die anderen User das genauso sehen wie du!
Vorallem diejenigen die in dem Durschlaf-Thread gepostet haben

Beitrag von angelbabe1610 21.03.11 - 19:14 Uhr

Bestimmt. Ich hab ja auch dazu gepostet :-)

Beitrag von njmuench 21.03.11 - 20:34 Uhr

Es ist gut, dass du diese Entschuldigung schreibst 

Zu denken, zu einem solchen Thema nach 5 Wochen mitreden zu wollen...

Beitrag von crislilly 22.03.11 - 09:12 Uhr

Es tut mir ja leid davon anzufangen, aber nachdem sie sich sogar entschuldigt obwohl das meiner Meinung nach nicht unbedingt sein muss, koenntest du so viel Anstand besitzen und etwas freundlicher reagieren!

LG Crislilly

Beitrag von klimperklumperelfe 21.03.11 - 20:54 Uhr

Finde ich gut! Ich verzeihe dir!;-)