Frage hab clomi & co

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von emiliea24 21.03.11 - 11:05 Uhr

Hi

Ich bin jetzt im ersten Clomi Zyklus und war am 8 Tag zur ( weil die Urlaub hatten ) Us Kontrolle beim Fa und es waren viele kleinen zu sehen und ein größeres und jetzt nehm oder ich Utrogestan 14 Tage lang zur Mens auslösung mein Fa will nochmal ein Bluttest machen zum sicher gehen .... und meinte auch wenn ich jetzt SS werde macht das nix aus wenn ich meine Tage bekomme. Besteht überhaupt ne changs auf in denn Zyklus? Ich hatte meine Regel vom: 23.02 - 01.03 und und hab Clomi vom 2 . bis 6 Tag genommen und mit Utrogestan hab ich vom 10.03 - 23.03 genommen oder nehm

was haltet ihr davon?

lg

Beitrag von sweetbeat 21.03.11 - 11:09 Uhr

Versteh deine Frage nicht ganz..

Ist ja schon mal toll das du bereits an ZT 8. einen Follikel hattest.
Wann war denn der ES genau?
Wenn da ein ES war, besteht natürlich die Chance das du schwanger bist, voraussichtlich ihr hattet dann auch Sex :-)

Utrogest kenne ich mich leider nicht aus..

Beitrag von majleen 21.03.11 - 11:10 Uhr

Bitte nicht in 2 Foren das gleiche Posten.

Beitrag von tiegerstern 21.03.11 - 14:48 Uhr

Hallo emiliea,#winke

Ich persönlich, finde das soweit alles richtig ist. Erst Clomi und dann Utro. Utro nimmt man ja um den Gelbkörperhaushalt oben zu halten. Danach falls keine SS eintritt, nimmt dein Zyklus seinen normalen lauf wieder.
Alles liebe
Tiegerstern