Warum Auslösen vor PU?????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bebijuli 21.03.11 - 11:54 Uhr

Hallo an alle,

ich habe bereits eine negative icsi hinter mir und bald staret der zweite Versuch. Jetzt werde ich immer aufgeregter da ich nur 3 bezahlte Versuche habe.
Was mich am meisten beschäftigt ist die Frage warum man eigentlich 36Std. vor PU auslöst??? Es ginge doch auch 24std vor PU oder 20Std vor PU oder? Die Frage stellt sich da mir aufgefallen ist, bei meiner letzten icsi das meine Temperatur am Tag der PU schon hoch gestiegen ist und das tut Sie nur wenn bereits der ES stattgefunden hat. Das heißt das der ES schon einige Stunden vor PU statt gefunden hat oder?
Ich muss noch 14 Tage warten bis zu meinem Termin um den Doc mit der Frage zu bombadieren jedoch kann ich nicht warten und weis das ihr alle experten seit und mir genauso die Frage beantworten könnt.
Lieben Dank im Voraus :-)

Beitrag von diddy26 21.03.11 - 12:44 Uhr

Hallo zurück,

ich weiss nicht, ob ich es noch zusammen bekomme#kratz, aber ich glaube mal gelesen zu haben, es ist nur, damit man sicher sein kann, dass der Eisprung auch sicher schon statt gefunden hat; nicht dass du da in Narkose liegst, und die Ärtze können nicht anfangen...weil eben noch kein Eispung
stattfand.
Google doch einfach mal...;-)

Lg; Diddy#winke

Beitrag von shiningstar 21.03.11 - 13:51 Uhr

Es soll sicher gestellt sein, dass die Eizellen auch wirklich reif sind (durch das HCG reifen sie "fertig") und man will die PU möglichst genau VOR dem ES schaffen.
Frauen, die GV nach Plan machen und dabei den ES auslösen, haben ihren ES auch nach ca. 36 Stunden... So bleibt es mit der PU möglichst natürlich.

Beitrag von bebijuli 21.03.11 - 14:22 Uhr

Hab ich ganz vergessen zu erwähnen. Es waren immer etwa 6 Eier zu sehen im Ultraschall, aber bei PU war die Ausbeute sehr gering nur 2 Eizellen, deswegen denke ich das schon einige sich auf den Weg gemacht haben.

Beitrag von majleen 21.03.11 - 16:35 Uhr

Das glaub ich nicht. Ich denke eher, dass die anderen Follis entweder leer, oder eben keine guten Eizellen hatten.