wie die Nägel schneiden????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von knusperfrosch 21.03.11 - 21:48 Uhr

Hallo,

ich bräuchte ganz drindend ein paar Tips zum Nägel schneiden.
Mein Kleiner (1,5J) hält nicht still. Er brüllt und schreit das ganze Haus zusammen. Er windeet sich auch ganz doll.
Eigentlich kann ich die Nägel nur mit "Gewalt" schneiden. (es geht nur noch mit 2 Personen)
Bei den Fingern geht es ja gerade noch, aber die Fußnägel.......
Er läßt sich mit nichts mehr ablenken und mein Mann muß ihn und seine Füße festhalten. Er wiegt über 14kg und hat sehr viel Kraft.
Im Schlaf geht auch nicht, weil er Bauchschläfer ist und wach wird sofern ich ihn drehe.
Ich mag ihn doch nicht so ärgern und dieses festhalten...... Ich kann das nicht.....
Habt ihr vielleicht eine ganz tolle Idee?????

Vielen Dank KF

Beitrag von njmuench 21.03.11 - 21:52 Uhr

Wir benutzen einennagelclips und geben ihm auch eine. So hat er die möglichkeit 'selber' zu schneiden, was er jedoch noch nicht kann (kraft und koordination fehlt )

Beitrag von irene82 21.03.11 - 21:58 Uhr

Ich setze meinen Sohn (1 jahr) immer auf den Schoß und erzähle was zu jedem Finger.Das findet er ganz toll.Und da Gefühl geben,als würde man Fingernägel nur nebenbei schneiden und sich nicht so auf die Sache versteifen,das merken die Kleinen.
LG Irene

Beitrag von nebneru 21.03.11 - 22:29 Uhr

Hallo
Meine Tochter 13 Monate hasst das Nägelschneiden auch furchtbar.
Es funktioniert nur zu zweit und während sie ihr Milch- Fläschchen trinkt.
Dann geht es aber relativ gut. Kein Schreien und nur wenig zappeln.
Ohne Fläschchen ist es undenkbar.
lg

Beitrag von goldengirl2009 22.03.11 - 07:02 Uhr

Hallo,

bei uns klappt es sehr gut wenn man dabei Fingerspiele macht oder was dazu erzählt, eben wenn ich ihren Daumen nehme und schneide kommt: Das ist der Daumen...schnipp....nächster Finger:Der schüttelt die Pflaumen.....schnipp und immer so weiter.
So haben wir es von Anfang an gemacht und damit klappt es sehr gut.

An Deiner Stelle würde ich mit diesen "Machtkampf" aufhören und ganz langsam anfangen und auch erst einmal die Schere/Knipser weglassen,auch wenn die Nägel dann kurze Zeit lang sind.

Wurde Deinem Zwerg vielleicht mal weh getan (unbewusst) und er hat es sich gemerkt ?

Gruß

Beitrag von judith81 22.03.11 - 07:52 Uhr

Hallo,
so ging es mit mit beiden Kindern in dem Alter ...heute ist Jonathan 21 Monate, und er hält still, ich erzählte ihm immer was dabei. Johanna (3 J.) kommt mittlerweile selbst zu mir und sagt "Mama wann schneiden wir die langen Nägel?".
Lg
Judith mit Johanna u. Jonathan

Beitrag von ella1970 22.03.11 - 10:58 Uhr

hi,
meine kleine ist auch sehr unruhig, aber nägel schneiden geht trotzdem...

ich nehm sie auf den schoß, schalte für die zeit des nägelschneidens den fernseher an und es ist ruhe!!!!

egal was da grad läuft, am besten aber irgendein zeichentrickfilm.

versuchs mal, bei uns funktioniert das total gut!

lg
ella