Ich brauche schnelle Hilfe! Hustenreiz lindern!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hopelove 21.03.11 - 21:52 Uhr

Hallo!

Mein Sohn hat es mal wieder mit schrecklichem Husten.
War heute schon beim KiA der hat ACC Kindersaft verschrieben.
Leider ist es so das der Kleine jetzt seit 2 Stunden im Bett liegt und alle 10 min. Hustet. Dabei schläft er aber weiter.
Gestern Nacht hab ich ihn zu mir geholt aber er hatte bei mir im Bett überhaupt nicht schlafen können.
Habt ihr einen Tipp was ich jetzt auf die schnelle machen kann um den Hustenreiz zu lindern???
Den Saft habe ich das letzte mal um 16.00 Uhr gegeben.

Lg hopelove

Beitrag von xyz74 21.03.11 - 21:57 Uhr

Eine aufgeschnitte Zwiebel ins Zimmer stellen.

Matratze etwas erhöhen. Dafür einfach einfach auf einer Seite ein paar zusammengerollte Handtücher unter die Matratze legen.


Für morgen:
Kennst Du Zwiebelsaft?
Mit Zwiebeln hab ich bisher die besten Erfahrungen gemacht.
Wahnsinn was die alles schaffen.
Über den Tag verteilt würde ich den Zwiebelsaft geben.
Zusätzlich noch Zwiebelwickel machen.

http://www.claudia-langohr.de/5.html
Viel trinken ist natürlich wichtig.
Am Besten Spitzwegerichtee (gibt es im Supermarkt bei den Medizintees oder in der Apotheke) zu trinken geben. Der schmeckt recht angenehm. Mein Sohn mag den sehr gern.
Ansonsten würde ich ein paar 2 Äpfel auf 1 L Wasser kochen und dann den "Saft" zu trinken geben.
Das schmeckt, verschleimt aber nicht so wie purer Saft oder Schorlen.

Beitrag von monique1701 21.03.11 - 23:47 Uhr

Hi,
ich hänge feuchte Tücher auf und stell eine Schüssel mit heißem Wasser auf. In das Wasser tu ich meist noch etwas Kindertranspulmin und reib sie damit auch ein. Damit kann Mariella dann meist gut durchschlafen.
LG und gute Besserung
Monique

Beitrag von suzannez 21.03.11 - 22:13 Uhr

hast du einen pariboy? wenn ja dann hol ihn raus und lass ihn 10-15 min inhalieren.... das hilft wunder!
sonst, feuchte handtücher aufhängen, dauert aber etwas länger.

alles gute!

Beitrag von sternchen7778 21.03.11 - 22:18 Uhr

Hallo,

bring frische, kühle Luft ins Zimmer! Ich hab' bei meinem Kleinen gerade das Fenster gekippt und den Rolladen auf Schlitzen.

Dazu zwei Schüsseln mit heißem Wasser ins Zimmer, zwei feuchte Handtücher über den Heizkörper gelegt.

Ist seine Nase frei? Wenn nein, gib' ihm (wenn vorhanden) abschwellende Nasentropfen. Dann kann er durch die Nase atmen und verursacht durch's Schnaufen nicht noch mehr Reizung im Rachen.

Unser Kinderarzt hat mir auch mal den Tipp gegeben, ausnahmsweise auf die Nacht einen Hustenstiller zu geben. Davon muss man meiner Meinung nach aber sehr überzeugt sein. Ich mach' es nur ungern, vor allem wenn ich den Tag über Hustenlöser gegeben habe.

LG, #stern

Beitrag von sephora 22.03.11 - 08:05 Uhr

Hallo,
ich kenne das Hustenproblem...ist wirklich nicht schön!
Leider gibts da nicht wirklich ein Heilmittel.
Du kannst Zwiebelsaft herstellen, und den vorm schlafen geben. Stinkt ein wenig, aber lindert den Reiz.
Aufgeschnittene Zwiebel neben Bettchen hängen. Hoch lagern. Feuchte tücher im Zimmer aufhängen.

Von Hustensäften ist abzuraten. Sie reizen mehr das Bäuchlein, als dass sie was helfen. Außer dein Sohn hat eine Bronchitis und bekommte "richtige" Präparate. diese muss man natürlich nehmen.
Was auch sehr gut hilft sind aufsteigende Fußbäder. Wir machen das regelmäßig und seitdem ist es schon besser geworden mit den Erkältungen.
Achso, Quarkwickeln könntest du auch noch versuchen gegen den Huste...

mehr fällt mir dazu leider nicht ein.

gute Besserung!