Stillen ... welche Kleidung ideal?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 19katharina90 22.03.11 - 09:09 Uhr

Hallo,

ich bin eine kommende Junimama und würde gerne maal nachfragen welche Kleidung ich zum Stillen am Besten sschon jetzt kaufen kann?
Was mir Sorgen macht, ich habe 12 kg bis jetzt zugenommen und weiß nicht so recht wegen Größen und so weil ich ja doch hoffe das ich die dann recht flott wieder weg habe.
Zweitens kann ich ja nicht einfach so irgendwelche Blusen probieren wegen dem Bauch und die Brusst wird jaa beim Stillen plötzlich größer oder?

Jedenfalls würde ich gerne schon ein paar Sachen daheim haben mit denen das Stillen auch in der Öffentlichkeit leicht fällt.

Habe auch schon von sogenannten Stilltüchern gehört, ist sowas zu empfehlen?

Bin für jeden Tipp dankbar!
Liebe Grüße

Katharina+ Florian 29SSW

Beitrag von lilly7686 22.03.11 - 09:17 Uhr

Hallo!

Ich hab mir so Stilltops gekauft. Die haben den BH quasi eingenäht.
Mittlerweile hab ich davon 12 :-D
Jetzt trag ich sie unter dem normalen shirt und im Sommer hatte ich sie wie einfache Trägertops an. Und ich liebe sie wirklich :-)

Lg

Beitrag von roeschen79 22.03.11 - 09:21 Uhr

Ich würd in die KH-Tasche günstige Still-BHs von DM, Rossmann ider c&A tun, in Deiner jetzigen größe. Nach dem Milcheinschuß würd ich 2-3 richtig gute Still-BHS kaufen (Frau will ja trotz stillens nach was ausschaun;-)) Und fürs Stillen in der öffentlichkeit einfach ein günstiges Trägershiet unter die eigendliche Oberbekleidung. Oberbekleidung hoch, trägershirt runter ziehen, dann bleibt der BAuch noch schön bedeckt.

Alles Gute
Roeschen

Beitrag von mariju 22.03.11 - 09:22 Uhr

Schau mal bei H&M, die haben tolle Stillshirts oder Stilltops, allerdings wenn du vorher schon eine große Brust hattest, dann würde ich davon abraten. Ich selbst bin mit 75D gestartet und hatte beim stillen E, die Tops sahen etwas merkwürdig aus und halt bieten die dinger nicht wirklich. Es ist nämlich nicht so das die Brust die gesamte Stillzeit über steht wie eine 1, nach etwa 1 1/2 Monaten hat sich meine Brust daran gewöhnt und sie war wieder weich.

Von der Größe kannst du die ruhig die Größe kaufen die du vor der SS hattest, maximal eine Nr. Größer. Aber laut eigener Erfahrung geht das mit dem abnehmen durch das stillen extrem schnell, also nach 3 Wochen habe ich alle meine alten Sachen wieder anziehen können.

Liebe Grüße

Beitrag von gundi2000 22.03.11 - 09:43 Uhr

hallo,

ich hab mie ein paar größere blusen gekauft und sonst wie oben schon gesagt zieh ich ein trägershirt unter die normalen Sachen an ;-)

Buch kann ich sehr das Stillbuch von hannah lotrop empfehlen, das hat mich am meisten vorbereitet und ich lese auch heut noch immer wieder drinnen, wenn ich was suche .-9

Lg
Gudrun

Beitrag von matsel 22.03.11 - 10:32 Uhr

halllo
ich habe zb nie stillbh s gehabt. sondern ein paar normale bh wie sonst auch (unterfütterte cups) eine nr größer gekauft (sonst hatte ich 75b - 80 c habe ich dann gekauft) und hat gut geklappt obewohl ich in der ss knapp 20kg zugenommen hatte. die bh´s schiebe ich dann bloß ein bissel zur seite, das ist in jedem fall diskreter als das nesteln und öffen eines stillbh´s. zumal du im sommer eigentlich immer die stilleinlagen siehst. das passiert bei den gefütterten cups halt nicht, du solltest sie aber täglich heiß genug waschen. die neue mode kommt dem stillen in der öffentlichkeit zu gute. ich schiebe meine oberteile und tshirt einfach hoch, bh bissel zur seite und gut - das sieht ehrlich kaum einer der es nicht weiß. im bett habe ich ein hemdchen an das ich nicht hochschieben muß, sondern durch runterziehen die brust freimachen kann. so kann ich schnell im halbschlaf im liegen stillen.
lg

Beitrag von gslehrerin 22.03.11 - 10:50 Uhr

Ich hatte die Stilltops von Medela, die trägt man quasi als Unterhemd mit integriertem BH. Blusen sind erstmal ne gute Wahl, vor allem, wenn man sie von unten her aufknöpft und oben zulässt.

LG
Susanne

Beitrag von meandco 22.03.11 - 10:56 Uhr

ich hatte stillbh's bei der großen. ansonsten ganz normale shirts und pullis ... erst die aus der ss und dann wieder meine eigenen. für dazwischen, hab ich mir günstig bei kik ein paar sachen besorgt.

ich war froh mich wieder anziehen zu können wie immer. das meiste geld hab ich für gute still-bh's ausgegeben #pro

lg
me

Beitrag von kiki-2010 22.03.11 - 11:48 Uhr

Ich habe mir keine Stillkleidung gekauft. Schon nach dem ersten Kind habe ich schnell gemerkt, dass das eigentlich nicht notwendig ist. Lediglich Still-BH's sind wichtig, und für's KH hatte ich mir auch billige Stilltops von H&M mitgenommen.
Ansonsten habe ich meine ganz normale Kleidung an und nichts extra gekauft. Allerdings ist bei mir auch nichts explodiert. Die BH's haben eine Größe mehr als normal und meine Sachen schlackern an mir, ich bin leider nach der SS schnell unter mein Startgewicht gerutscht und muss nun futtern was das Zeug hält. Also mach Dir keine Gedanken wegen der Kilos, ein bisschen Reserve ist nie verkehrt.
Ach übrigens, wenn wir unterwegs sind, dann packe ich noch einen großen Schal mit ein, der wird dann einfach über die Schulter gelegt und schon sind wir beim Stillen in der Öffentlichkeit etwas "ungestörter".
Musst mal schauen, da gibt's eine schöne Auswahl von Lässig!

http://www.laessig-fashion.de/index.html

Lg Kiki