Hilfe! Meine Kleine schläft beim Trinken immer ein...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anke-68 22.03.11 - 11:15 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 8 Wochen und ich habe von Anfang an Schwierigkeiten mit dem Trinken... Abgesehen davon, dass sie sowieso schlecht trinkt, schläft sie immer währenddessen ein. Ich gebe mittlerweile nur noch Flasche, die muss ich aber wegen vergrößerter Magenpforte aufteilen, sie darf nicht so viel auf einmal trinken... Aber: sie schläft schon bei der 1. Flasche ein und das verlängert den geamten Trinkvorgang entsprechend... und das ist vorallem nachts sehr anstrengend... #gaehn

Hat hier jemand Erfahrung oder einen guten Tipp, wie ich das Einschlafen verhindern kann?

Übrigens Ausziehen und solche Dinge habe ich bereits mehrfach ausprobiert... sie lässt sich da nicht stören...

LG Anke

Beitrag von angeldragon 22.03.11 - 11:42 Uhr

so n exemplar hab ich auch #rofl#rofl

kitzeln picksen stören da hilfen nur rabiate methoden #rofl#rofl

meine kleine ist furchtbar kitzlich an den füsen (mit den fingernägeln)
erst trampelt sie im schlaf ,weiterkitzeln , dan ärgert sie sich und saugt aus ärger die brust wieder an #winke#winke

nackig machen hat meine auch nicht gestört

Beitrag von anke-68 22.03.11 - 12:46 Uhr

Hab's gleich mal getestet, funktioniert ganz gut #pro , danke für den Tip!
#danke #winke

Beitrag von angeldragon 22.03.11 - 13:02 Uhr

immer schön ärgern die kleinen schlafmützchen #rofl#rofl

#bitte

Beitrag von hael 22.03.11 - 15:18 Uhr

uns hat die hebamme eine massage (also nur so sanft mit dem finger) am kiefer empfohlen und es funktioniert auch ganz gut!

Beitrag von anke-68 25.03.11 - 15:42 Uhr

Oh, das muss ich mal testen! :-) Danke.
LG

Beitrag von sanella.muc 23.03.11 - 11:11 Uhr

bei mir hilft
-zwischendurch wicklen
- in das Gesicht pusten
-den Kopf reiben (tipp von meiner Hebamme)
- ein wenig die Beinchen massieren.

Viel Glück

Beitrag von anke-68 25.03.11 - 15:41 Uhr

Danke für die Tips! :-) Leider hilft alles nur immer sehr kurzfristig die Kleine aufzuwecken, aber alles besser als nix :-)
LG

Beitrag von nici-0911 25.03.11 - 22:02 Uhr

meine hebi hat mir "damals" empfohlen den arm meiner maus im angewinkeltem zustand immer hoch und runter zu heben.also so,als würde man eine gartenpumpe pumpen.#rofl
ist doof zu erklären,hoffe du verstehst was ich meine!?

LG

Beitrag von anke-68 26.03.11 - 14:57 Uhr

Klingt auf jedenfall witzig, das mit der Pumpe #rofl
Ich werd's mal testen :-)
LG