Clomifen einnehmen, wenn man noch stillt??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von zauberli 22.03.11 - 21:54 Uhr

Huhu an alle :-)

Meine erste Schwangerschaft hat mit Clomifen im ersten Zyklus geklappt.

Meine Tochter ist jetzt 4,5 Monate alt und wird voll gestillt. Aber irgendwie hab ich schon bock auf ein zweites Kind #verliebt

Klar meine Mens hab ich noch nicht und werde sie auch net bekommen.

Hat denn schon jemand Erfahrung mit Clomifen in Kombination mit der Stillerei?? Muss man abgestillt haben oder geht das dann noch? Ich möchte eigentlich so lange wie möglich stillen, auch neben der Beikost noch.

Klar, werde ich auch meine Gyn. fragen, aber bis dahin dauerts noch und mir brennt die Frage irgendwie unter den Nägeln... :-)

Danke für Eure Antworten und schönen Abend noch #winke

Beitrag von mellovestraumoga 22.03.11 - 22:00 Uhr

hallo,

auf keinen fall clomi in der stillzeit verwenden, es wirkt ja indirekt auf den hormonspiegel.
aber davon abgesehen: gönn deinem körper auch noch etwas ruhe. eine zu schnell eintretende schwangerschaft bringt risiken mit sich und clomi auch nochmal. das risiko würde ich nicht eingehen
kinderplanung bedeutet stress und stress kann sich auf die milchbildung auswirken, würde ich somit auch nicht riskieren.

Beitrag von lillystrange 23.03.11 - 08:32 Uhr

Also es geht schon, aber erst wenn das Kind nicht mehr vollgestillt wird, also wenn es quasi nur mehr einschlafgestillt wird.
Aber ich würde das mit der kiwu absprechen und den medizinischen Beirat der La leche Liga oder des Afs konsultieren, da sitzen die Profis .
Trotzdem lasst euch noch etwas Zeit , genieße die Nr. 1 und legt erst etwas spaeter nach!
Ich wollte auch so schnell wie moeglich weitermachen, jetzt faengt meine Tochter an zu laufen und ich bin froh noch nicht schwanger zu sein!!!!
Lg lilly

Beitrag von juku 23.03.11 - 18:51 Uhr

bitte auf keinen fall clomi nehmen solange du stillst!!!!!!!!!!
mein tipp als mutter und hebamme: still dein kind in ruhe, warte bis die mens kommt und hab dann so viel sex wie möglich:-)

viel spaß!

Beitrag von zauberli 23.03.11 - 21:54 Uhr

Huhu :-)

Danke für den Tipp. Aber leider werde ich meine Mens nicht bekommen, da ich dieses PCO?? hab, also eine Follikelreifestörung :-( Da kann ich warten bis ich schwarz werde...

Auf eigene Faust werd ich sowieso nix einnehmen. Werde mich dann Ende des Jahres in der KiWu-Klinik vorstellen und da mich mal untersuchen und beraten lassen. Was einmal klappt, klappt bestimmt auch noch ein 2. mal ;-)

Beitrag von juku 23.03.11 - 18:59 Uhr

ps
wenn du einmal schwanger warst, weiß dein körper wie es geht, und die wahrscheinlichkeit, daß es jetzt ohne anschubsen mit einem so riskanten medikament wie clomifen geht, ist groß! also bitte hab ein wenig geduld!...deine kinder wollen ja später lange eine gesunde mama haben.....

Beitrag von zauberli 23.03.11 - 21:55 Uhr

P.S. ;-)

hab nur einmalig Clomifen genommen, 5? Tage, ich weiß es gar net mehr. Hat jedenfalls direkt beim ersten Zyklus geschnaggelt ;-)