Croozer abschließen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kaekae 24.03.11 - 21:22 Uhr

So, ich bin begeistert von unserem neuen Croozer und der alten Chariot hat heute via ebay den Weg zu einer sicherlich sehr bezaubernden Charlotte gefunden (jedenfalls ist sie das, wenn sie nur halb so bezaubernd wie der Herr Papa ist #schein).

Nur eine Sache beschäftigt mich noch:

WIE sichert Ihr den Anhänger, wenn Ihr ihn abstellt. Mein alter war mit so einer komplizierten Befestigung am Rad festgemacht, dass niemand mal eben das Teil entfernt und geklaut hätte. Abgesehen davon war er eh alt und unattraktiv. Aber der Croozer jetzt? #zitter

Räder und Bügel sind ja in Sekunden durch die tollen Verschlüsse zu entfernen. Leider ja auch für Diebe.

Also Mädels, wie macht Ihr das?

#danke

Beitrag von supie07 24.03.11 - 22:19 Uhr

nabend :-D

wie wäre es mit einem langen schloß mit dem du irgendwie den anhänger am fahrrad mit abschließt...wäre jetzt so meine idee, eine bessere idee fällt mir gerade auch nicht ein..-

wir haben die weberkupplung E (hatten vorher auch chariot daher hatten wir die noch am rad) sind dann auch zu croozer gewechselt und haben uns an die befestigungstande das entsprechende gegenstück bauen lassen...

glg supie

Beitrag von nadoese 25.03.11 - 06:41 Uhr

Hallo.....ich habe ein langes Schloß mit dem schließe ich Rad und Croozer zusammen ab...
Viel Spass mit deinem Croozer.....#verliebt

Beitrag von kalleminga 25.03.11 - 09:20 Uhr

Wir haben zwar einen Burley aber das macht ja keinen Unterschied.

Wir befestigen am Rahmen im Innenraum ein langes Kabel (von Abus, ca. 1,5m lang, das hat am Ende je eine Schlaufe) und das andere Ende schaut vorne aus dem Verdeck raus. Dadurch ziehen wir dann ein normales Fahrradschloss und machen es am Rad fest. Wenn wir fahren, kommt das Schloss raus (muss ja eh, weil das Rad damit gesichert wird) und das Kabelende in den Innenraum vom Burley.

-> nur 1 Schlüssel/Zahlenkombi nötig, einfach zu bedienen und sehr sicher!

Innen befestigen: fädel ein kurzes Ende irgendwo innen zwischen Verdeck und Rahmen und zieh das lange Ende vom Kabel durch die Schlaufe am kurzen Ende. Dann brauchst Du kein Schloss, das Kabel hängt "an sich selber". Weißt Du, was ich meine?

Schau mal im Radgeschäft nach so einem Abus-Kabel, dann verstehst Du sicher, was ich meine... Für mich war/ist das DIE Lösung!

LG
kalle

Beitrag von kaekae 25.03.11 - 13:09 Uhr

Abus Kabel #aha DAS klingt gut #freu

#danke

Beitrag von blandura 25.03.11 - 14:23 Uhr

Ich hab unser Ski-Schloss Safeman dafür zweckentfremdet (weil ich's für Ski irgendwie totalen Quatsch fand...)
Das ist ein ewig langes, dünnes Drahtkabel, super handlich, lässt sich um fast alles rumwurschteln und wird dann abgeschlossen.
Ich finds praktisch, weil man es auch toll ganz klein wieder zusammenpacken kann.
Hier hab ich schnell nen Link gefunden:
http://www.snow-how.de/index.php?con_cat=21&con_lang=1&products_id=314&con_temp=7
Vielleicht willst du auch mal selber googlen, gibt bestimmt noch bessere Bilder ;-)
Grüßle, Sarah