Muss es Babygrießbrei sein?!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von wir3inrom 25.03.11 - 10:15 Uhr

Hallo!

Ich frage mich gerade, ob ich den normalen Dinkelgrieß, mit dem ich meinem großen Sohn Grießschnitten mache, auch für den GOB für Merle nehmen kann, oder muss ich extra eine Packung Babygrieß kaufen?

Wäre sehr dankbar über hilfreiche Antworten!

LG
Simone

Beitrag von lilly7686 25.03.11 - 10:19 Uhr

Hallo!

Nö, du kannst normalen Grieß nehmen.

Mein Mann hatte sich mal zum Abendessen Grießkoch gewünscht. Ich hab ihn ohne Zucker gemacht (weil er sich sowieso ne halbe Tafel Schoki rein bröckelt) und dachte, ich lass meine Sophia, die ja Brei immer verweigerte (und heute noch verweigert), zumindest mal kosten.
Raus kam, dass ich mir Brot zum Abendessen schmieren durfte, weil meine Brei-verweigernde Tochter meine gesamte Porion weg gefuttert hat...

Also nimm ruhig den normalen Grieß. Ich glaub, Babygrieß ist genauso wie Babykekse und dergleichen nur Geldmache ;-)

Liebe Grüße!

Beitrag von wir3inrom 25.03.11 - 10:54 Uhr

Danke!

Da hab ich gleich noch eine Frage..
Das sind ja nun keine Flocken, wie dosiere ich das denn?
Hab noch eine Packung PRE daheim, die hatte ich mir vorgeburtlich geholt für den Fall der Fälle (brauche ich ja nicht, stillen klappt schließlich 1a.), kann ich die als Basis nehmen?

Beitrag von lilly7686 25.03.11 - 11:14 Uhr

Hm, wie man das dosiert hab ich null Ahnung. Ich machs immer nach Gefühl.
Und du kannst die Pre als Basis nehmen, das ist glaub ich sogar besser, als normale Vollmilch.
Mach einfach mal 150ml Pre oder sowas, gib es in einen kleinen Topf und gib den Grieß dazu. Und dann kochen/quellen lassen, bis es ein schöner Brei ist.
Wie gesagt, ich machs immer nach Gefühl. Ich kann dir beim besten Willen keine gramm-Angaben machen...

Lg

Beitrag von wir3inrom 25.03.11 - 11:16 Uhr

Gut, dann mach ich einfach mal.
Wenn sie nach ihrer Mutter und ihrem Bruder kommt, wird sie es lieben.
Bei uns gibt es mindestens 2x in der Woche Grießbrei oder -schnitten, weil Noah das so gerne isst. :-D

Beitrag von emmy06 25.03.11 - 13:02 Uhr

nur das wasser und grieß erwärmen, das milchpulver erst nach etwas abkühlen zufügen - babynilch darf nicht aufgekocht werden!

Beitrag von wir3inrom 26.03.11 - 08:36 Uhr

Danke! Das hätte ich nicht gewusst!

Beitrag von powerlocke2 25.03.11 - 11:20 Uhr

Hallo,

wg. der Dosierung - guck doch mal bei Milupa auf der Seite. Da kann man die Dosieranleitung von deren Produkten nachschauen, dann könntest du dich daran ja evtl. orientieren...

http://www.milupa.de/mil/de/home/produkte/detailseiten/produktdetails_4574.jsp

lg#winke

Beitrag von wespse 25.03.11 - 13:07 Uhr

Ich koche 200ml Milch mit 23g Gries. Laut Rezept soll man 20g nehmen, aber das ist mir zu flüssig.

Nimm statt dessen halt 200ml Wasser und gib dann 6-7 Löffel Pre mit rein, wenns abgekühlt ist.

Oder halt einfach Milch. Ab 6 Monaten dürfen die Kleinen 200ml Vollmilch am Tag.

LG

Anja

Beitrag von gslehrerin 25.03.11 - 13:58 Uhr

Du kannst das als "Basis" nehmen, aber erst den Grieß mit Wasser kochen und dann nach dem Abkühlen das Milchpulver dazugeben.

Solange du hinterher stillst, kannst du das Pulver auch getrost weglassen und Wassergrieß machen, sofern deine Tochter das isst.

Babygrieß ist einfacher in der Anwendung, weil er einfach in die warme Flüssigkeit gerührt wird und nicht kochen muss, schlecht ist der deshalb aber nicht.

LG
Susanne

Beitrag von incredible-baby1979 25.03.11 - 11:35 Uhr

Hallo,

ich habe grundsätzlich Dinkelgrieß für Julians Milchbrei verwendet.

LG,
incredible mit Julian (fast 2 Jahre), der gerade Siesta macht

Beitrag von wespse 25.03.11 - 13:02 Uhr

Unsere Tochter bekommt seit 6 Wochen Abends Brei, auch Griesbrei. Ich nehme den ganz normalen Dinkelgries von Alnatura.

Mit Milch aufgekocht und ne drittel Banane rein ist Hanna ganz wild drauf.

Und der Rest schmeckt uns #mampf