Schock: Heute Punktion, Spermien unter 5 Mio. !

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von baby23 25.03.11 - 15:42 Uhr

Hallo Mädels,

muss mich mal ausheulen. Nachdem wir beim letzten Mal (2. IVF) ein doch relativ tolles Spermiogramm hatten (mit 20 Mio. nach Aufbereitung und davon 40% A und 60% B), war ich heute wieder zur Punktion dran (nun der 3. Frischversuch). Ein paar Stunden später ruft mich die Praxis an, dass sie statt der geplanten IVF jetzt dringend eine ICSI empfehlen würden, da nach Aufbereitung noch nicht mal ganz 5 Mio. Spermien übrig wären. #heul
Ich bin immer noch fassungslos. Mir wurden heute 12 EZ entnommen und ich hatte mich schon wirklich über das Ergebnis gefreut und dann sowas ... #schmoll
Wir können jetzt wirklich nur hoffen, dass die ICSI was bringt. Ich werde nun den Anruf von der Praxis morgen früh abwarten müssen, bleibt mir ja nix anderes übrig, aber ich bin total traurig grad. Es lief so gut bisher ... #schmoll
Vielleicht kann mich ja jemand von Euch aufmuntern, bin komplett down im Moment.

Eure traurige baby23 :-(

Beitrag von fuxx 25.03.11 - 15:47 Uhr

#liebdrueck Kopf hoch, es ist doch noch nichts verloren!!!!!
Die Praxis wird jetzt die EZ mittels ICSI befruchten, ist doch super, dann ist wenigstens sicher, dass jedes Ei auch ein #schwimmer bekommt.

Ich persönlich halte eine ICSI sowieso für sinnvoller als eine IVF und ich denke, dass die 5 Mio Spermien sicher ausreichen werden (reichen die nicht sogar schon aus um eine IUI durchzuführen??).

Ich drücke Dir feste die Daumen, dass alles gut läuft!!#klee

Beitrag von jaroslava 25.03.11 - 16:13 Uhr

warum traurig ????????????? 1 Spermie reicht für eine EZ !!!!!!!!
Meiner hatte weniger deutlich weniger und ich bin SS ! deshalb amcht man auch IVF oder ICSI und ICSI ist deutlich sicherer als IVF weil bei IVF auch offt nichts befruchtet wird ;.)
Also aufatmen es ist ok !!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von sunnygirl777 25.03.11 - 16:44 Uhr

Sei nicht traurig. Ich finde ICSI auch besser. bei unserer 2.ICSI hatte mein Mann nur 500.000 Spermien (das war das schlechteste Ergebnis überhaupt) und von 11 Eizellen konnten sich 7 befruchten lassen und ich bin mit Zwillis schwanger.
Also kopf hoch. Und ne ICSI kostet nur ca 200 Euro mehr hab ich mal gehört.
LG

Beitrag von baby23 25.03.11 - 17:44 Uhr

Es geht mir schon wieder ein wenig besser, nachdem ich jetzt etwas auf der Couch gelegen habe und eben Eure Postings gelesen habe. :-) Bin ohnehin recht ruhig, auch innerlich, da ich mich noch nicht recht bewegen kann. Ich wusste nur, dass uns die Ärztin nach dem allerersten Spermiogramm sagte, dass die damaligen 9 Mio. für eine Insemination noch ausreichen würden. Aber kommt ja bei mir nicht in Frage, weil die Eileiter zu sind. Das war das erste Spermiogramm vor dem tatsächlichen Beginn der KiWu-Behandlung. Dann war es beim 1. und 2. Versuch immer ganz gut, so dass ich mir keine Sorgen mehr gemacht habe. #cool
Ich denke mittlerweile auch, dass die ICSI hier sicher die beste Lösung war und hoffe nur, dass die nicht zu spät angefangen haben, denn der Anruf kam erst nach 13 Uhr und die EZ wurden mir ja bereits gegen 10 heute Morgen entnommen.
Aber jetzt warte ich erst mal ab.
Also danke noch mal für Euer Mutmachposting ! #danke Das hat schon sehr geholfen !

LG, baby23

Beitrag von leni2010 25.03.11 - 20:20 Uhr

....wollte Dir auch nochmal gut zureden! Bei uns ist es so ziemlich das selbe, sogar bissl schlechter und wir machen auch ICSI! Wir bereits gesagt wurde....1 kleiner Racker reicht vollkommen ;) VIIIIIIEL GLÜCK!!!!#klee