Hallo ,wer kannmir was zu Uterus subseptus erzählen???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von pupsiline 25.03.11 - 19:55 Uhr

Ich hatte ja im Februar eine BS und heute hatte ich mir mal den OP_Bericht geben lassen und war doch etwas verwundert das ich sowas gelesen habe,denn mein Doc hat mir nichts davon erzählt und auch der Op-Doc hat nichts dazu gesagt,im gegenteil,er meinte er sieht kein Hindernis schwanger zu werden.Ist gerade alles etwas verwirrend für mich,zumal ich gerade in der ersten IVI-bin....

Liebe Grüße an euch alle

Beitrag von leni2010 25.03.11 - 20:02 Uhr

ALSO! Ich habe sowas auch...bissl angewandelt! Und KEIN Doc sieht das als Hindernis für eine SS! Mittlerweile habe es 4 Ärzte und 1 Hebamme bestätigt, dass das kein Problem darstellt! Kommt nat. immer an wie ausgeprägt das ist! Aber die würden dich sicherlich darauf hinweisen.

Ich bin mir auch bis jetzt noch unsicher aber ich hoffe das Beste!

Drück Dir meine Daumen!!!! Alles Liebe...

Beitrag von pupsiline 25.03.11 - 20:12 Uhr

Danke für deine Antwort....

ich würde sagen... wir drücken uns beiden die Daumen.... wünsche euch auch viel Kraft und ganz viel #klee#klee#klee.

Liebe grüße

Beitrag von leni2010 25.03.11 - 20:17 Uhr

Daaaanke! Ja ich muss laaaangsam mal begínnen den Ärzten zu vertrauen... Ich denke auch oft viel werde ich DESEWEGEN nicht ss! Aber es haben mir wirklich viele gut zugesprochen.

Wie auch immer. Ein erfahrener Oberarzt meinte dazu dass man mit einer OP viel einiges schlimmer macht als es bereits ist. In jungen Jahren sollten unnötige OPs i n der GM vermieden werden!

Also....ich schick dir ein paar positive Gedanken rüber.... ;)

Beitrag von tabeya70 25.03.11 - 22:38 Uhr

hallo,
ich kenne es nur von 2 mädels aus dem forum.
scheinbar streiten sich die gelehrten, ob das schlimm ist und einer SS im weg steht.
bei beiden wurde es endlich noch mehreren FG entfernt und nun ist die GM wieder in ordnung. sonst hat das kind beim wachsen womöglich zu wenig platz!
ich würde mir an deiner stelle eine zweitmeinung einholen!

alles gute!

Beitrag von madigaa 25.03.11 - 23:45 Uhr

Hi,
wie weit reicht denn dein Septum in die GM rein???
Hab auch eins, muss relativ groß sein, bekomme es entfernt nächsten Monat.
LG madigaa

Beitrag von pupsiline 27.03.11 - 15:36 Uhr

Hallo,

das ist ja das,was ich nicht weis..ich habe es nur zufällig gelesen im OP-Bericht und mehr steht da nicht dazu.Ich muß wohl nochmal nachfragen.Aber der Operateur hat gesagt,er sieht keinen Grund warum ich nich schwanger werden solllte...wie immer ich dies nun zu deuten habe.Ich habe auch schon viel gehört,das man einer keine Schwierigkeiten hatte und andere etliche.
Welcher Arzt hat dir denn erzählst,das du sowas hast???

Liebe Grüße