Ich muss mich heute Abend selbst spritzen *Angst*

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von diekleene581 26.03.11 - 11:20 Uhr

Hallöchen,

ein schönes WE mit ganz viel Sonne wünsche ich euch erstmal.

Und nun zu meinem "Problem":
Stecke momentan grad in der Stimulation für GV nach Plan. Das ist mein 2 Zyklus. Im ersten Zyklus hat meine Mutter mir die Spritzen verabreicht ( sie ist Krankenschwester ) und ich musste mir garkeine Gedanken machen. Hinsetzen und spritzen lassen. #schein

In diesem Zyklus weiß aber niemand das wir wieder angefangen haben zu stimulieren und ich bin fest entschlossen mir die Spritzen selbst zu setzen. Kann doch nicht so schwer sein :-p das dachte ich zumindest.

Hab mir vor ein paar Tagen schon Videos darüber im Netz angeschaut und fands echt easy. Eben hab ich mir schonmal die Packungsbeilage rausgesucht und mir alles nochmal durchgelesen und irgendwie krieg ich doch Angst das ich schon beim Mischen was falsch machen könnte. Das klingt alles so kompliziert #zitter

Gut wenn ich es wirklich nicht hinkriege könnte ich das immer noch meiner Mutter in die Hand drücken. Aber das will ich nicht. :-(

Macht mir bitte ein wenig Mut oder gebt mir Tipps.

lg und danke #winke

diekleene mit #stern und #stern

Beitrag von drallerhase 26.03.11 - 11:42 Uhr

huhuuuu#winke

das problem hatte ich gestern auch gg.ich bin aber einfach zu meinem hausarzt geangen und hab gesagt..da mach mal bitte lol.:-p
war garkein problem.naja vieleicht kennst du ja jemanden in deinem umfeld(ausser deiner mutter) dem du dich anvertrauen könntest und der vielicht auch noch spritzen kann??
wenn nuicht musst du s wohl echt selbst machen
viiiiiel erfolg wünsche ich dir
lg gabi#stern

Beitrag von diekleene581 26.03.11 - 11:57 Uhr

Hallo Gabi, naja Hausarzt ist heute aufm WE bissl schlecht :-p

Nein ich möchte mich auch niemandem sonst anvertrauen. Es soll ja NIEMAND wissen. Sonst würde ich es am allerehesten von meiner Mutter machen lassen.

Nein nein, da muss ich selbst durch #zitter #schein #cool

Beitrag von drallerhase 26.03.11 - 12:03 Uhr

naja dann muss es wohl so sein...aber das schaffst du schon ich drück dir dir#pro#pro#pro#pro#pro
viel erfolg

Beitrag von skorpion1978 26.03.11 - 11:58 Uhr

Viel Glück süße ich Fieber mit dir :-)

#Klee #Blume #verliebt

Beitrag von peo 26.03.11 - 12:06 Uhr

hallo ich stecke in ersten stimmu der ersten icsi.hatte gestern termin zum ultraschall wo mir erklaert wurde wie das jetzt mit dem taeglichen spritzen weiter geht.mein fehler war als ich sagte sie sollen mirs erklaeren machen tuts mein schatz.nein nein fr........ das schaffen sie selber musste dann ihr vor fuehren was sie mir zeigt u schluss endlich mich auch selber zum ersten mal spritzen. tat nicht weh war auch garnicht schlimm oder schwierig.heut abend mach ich das wieder selber.du schaffst das auch kostet nur einmal ueberwindung aber weisst ja selbst ist die frau.wuensch dir alles liebe u viel glueck.tanja;-)

Beitrag von lilia81 26.03.11 - 13:43 Uhr

Hallo,

ich hab grade das gleiche Problem. Ich soll heute auch zum ersten Mal auslösen. Bin im 1. Zyklus. Da müssen wir heute wohl beide durch!

Beitrag von passion81 26.03.11 - 14:53 Uhr

hey

lacht* ich hab nächste woche das gleiche problem stehn kurz vor unserer ersten ivf und ich hab eh voll angst vor spritzen. ich schick dir ganz viel kraft!

lg sandra

Beitrag von mellovestraumoga 26.03.11 - 15:55 Uhr

Hallo,

kenn ich nur zu gut, die angst vor der ersten spritze. meine schwester ist hebamme und meinte dann, wenns nicht geht soll ich anrufen. aber ich wollt da selber durch, bin ja schließlich die ältere :-)
So und da saß ich nun, erste ampulle aufziehen, in die 2, ampulle, wieder aufziehen und rein in den bauch. so habe ich es mir gedacht.
nun saß ich da mit meiner fertigen mischung und bekam es einfach nicht hin, hatte sie sogar schon einmal im bauch und hab sie vor schreck wieder raus gezogen.
die kinder meines mannes leben bei uns, eigentlich hätte der große (12) erst ne viertel stunde später aufstehen müssen , aber nö er stand an dem morgen vor mir, denn er wollt das mit der spritze mal sehen. JUHU !
naja und vor ihm einen rückzieher machen wollt ich dann doch nicht, denn wir erklären ihm ja eine spritze ist nicht schlimm und dann soll ich es nicht schaffen ?
Also spritze hoch und rein in den bauch ! Dank dir großer, sonst würd ich heute wahrscheinlich die spritze noch in der hand haben !

LG

Beitrag von kruemelchen-84 26.03.11 - 17:35 Uhr

Hi!!

ich kenn dein Problem!! Wir sind seit Mittwoch in der ersten IVF ich muss täglich 300 i.E. Menogon spritzen #zitter. Mein Tipp: "Mein Mann sticht sie in den Bauch und ich drücke sie dann ab!!:-p

Liebe Grüße
Krümelchen#winke