Wann bei euch Mittag und Abendschlaf, Essen und warum?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kleines-sternlein 27.03.11 - 13:10 Uhr

Hallo!

Ich wollte mal wissen, wie ihr das mit dem Mittagsschlaf und Mittagessen so macht..

Vor dem Mittagsschlaf essen? Oder nachdem Mittagsschlaf?

Wann esst ihr und wann schlafen eure kleinen?


Unsere werden um 12 hingelegt.. schlafen um 12.30.. werden geweckt um 14.30.. und essen um 15.30!!

Aber wenn wir dann endlich mit essen und fertig machen fertig sind.. dann ist es bei uns meist schon 16.30/17 Uhr..

unsere Nachbarn kommen dann mit den Kids schon wieder nach Hause.. und essen um 18 Uhr Abendbrot..und schlafen um 19 Uhr.



Wir fahren/gehen dann um ca. 17 Uhr dann noch irgendwo hin.. und sind meist so 18.45/19 Uhr zu Hause..

unsere essen dann so um 19.30 Abendbrot.. und schlafen um 21.30

Vorher sind unsere Kinder abends nicht ins Bett zu kriegen!

Ich find das irgendwie immer so doof, das wir nur so wenig vom nachmittag haben.. und so spät wegkommen..

Aber die Kinder 2 1/2 und 1 Jahr schlafen bei uns gleichzeitig Mittagsschlaf.. das ist soweit ganz gut.. und der ganz kleine ist dann um 12 auch todmüde!

Höre von manchen, das sie ihre Kinder erst 13.30/14 Uhr hinlegen.. das würde aber ja noch mehr vom Nachmittag sprengen..


Wie macht ihr das so.. und warum macht ihr das genau so.. wie ihr es macht..?;-)

Danke

LG


Beitrag von schwilis1 27.03.11 - 13:14 Uhr

bei uns ist das nichts o ganz fest. manchma ist er um 11 schon so alle,dass ich ihn hinlegen. machmal ist er um 13 uhr noch total fit und dann haben wir bis dahin schon mittag gegessen.
schläft er schon um 11 uhr gibt es hatl dann hinterher mittagessen. also dann so gegen 13.00, das koch ich dann miestens während er shcläft. eben dass wi rnoch was vom schönen Wetter 8ist klar heute hnicht :) ) haben.
Abendessen gibt es dann je nachdem um 6 oder auch schon 5 oder auch erst um halb sieben. um bett ist er dann um 20.00.
Hat er aber schon um 11 geschlafen ist er um 7 so alle dass ich ihn hinlegen...
das ist bei uns relativ offen :)

Beitrag von canadia.und.baby. 27.03.11 - 13:14 Uhr

Huhu,


Jasmin steht morgen zwischen 7-10 Uhr auf und isst dann ihr Brot oder Brötchen , dazu gibt es tee.

Mittags braucht sie ab und an ihr schläftchen , bekommt da eine Flasche MIlch.

Nach dem MIttagsschlaf und spätestens 15:00 uhr bekommt sie ihr Mittagessen.

Frühen Abend , gegen 17:00uhr ihr Abendbrot und geht dann spätestens 18:30ins Bett.




Ich esse wenn ich Hunger habe , spätestens abends mit meinem Mann zusammen wenn Jasmin schon schläft.


Warum , hat sich einfach so eingespielt :)

Beitrag von bonsche 27.03.11 - 13:15 Uhr

hallo,

finn isst ca. 11.30 uhr mittag und geht dann gegen 12 uhr ins bett seinen mittagsschlaf machen. wir haben die zeiten so von der kita übernommen, damit er auch am wochenende den gleichen rhytmus hat.

ich hole finn unterhalb der woche gegen 15.30 uhr aus der kita. wenn schönes wetter ist, gehen wir noch eine runde spazieren bzw. auf den spielplatz oder wir bleiben zuhause und spielen ein wenig zusammen.

gegen 18.30 uhr gibt es abendessen und gegen 19/19.30 uhr geht es dann ins bett.

wir haben zwar unterhalb der woche nicht mehr viel zeit füreinander, aber dafür nutzen wir dann das wochenende.

liebe grüsse, ivi & finn #herzlich

Beitrag von -vivien- 27.03.11 - 13:20 Uhr

wann gibt es bei euch denn frühstück??
unser kleiner würde nie von morgens bis halb vier ohne essen aushalten.

halb vier gibt es bei uns schon den nachmittagssnack.

bei uns ist es so:

8:30 morgen flasche
10:30 obst
12:00 mittagessen (da hat er dann auch richtig hunger!! :) )
13:00 mittagsschlaf (mal nur ne halbe stunde, mal bis 14:30)
nachmittags : mal obst oder joghurt oder was kleines auf die hand. manchmal auch nichts
17:30/ 18:00 abendbrot
19:45 bett

ich finde 15:30 schon sehr spät für mittagessen. um diese zeit gehen wir meistens schon raus. sonst hat man ja gar nichts vom tag. unser kleiner würde dann auch abends gar nicht richtig essen, da er noch ziemlich satt vom mittag wäre

lg

Beitrag von babyglueck09 27.03.11 - 13:27 Uhr

hi!
bei uns gibts fixe essens und schlafzeiten so gut es geht... laura ist 16,5 monate alt.

zw. 7 und 8 uhr frühstück
vormittags obst oder reiswaffeln,...
zw. 11:15 und 11:30 mittagessen
spätestens um 12 uhr schläft laura dann und meistens bis 14.30 oder oft länger. ganz selten wird sie vor 14 uhr wach!
nachmittags gibts dann mal müsli, obst, gob
17 uhr herum 1er milch
ab 18 uhr wird dann zu abend gegessen und um 19 uhr schläft sie dann.

wenn wir mal über mittag unterwegs sind, dann gibts auch mal das mittagessen etwas später oder sie schläft mal nicht mittag, aber das ist eher selten. wir richten uns die termine schon so, dass wir die zeiten so gut es geht einhalten können. finde ich ehlrich gesagt wichtig!

lg

Beitrag von haruka80 27.03.11 - 13:32 Uhr

Huhu,

in der Woche ist mein Sohn (knapp 2) in der KiTa und in der Woche gibts dort um 11:30h Mittagessen und um 12:45h gehts schlafen (1,5 Std). Abends essen wir gegen 18h und um 19:30h gehts ins Bett

Am Wochenende gibts morgens ne Milch, dann späten vormittag gegen halb 11 n schönes Frühstück und kein Mittagessen, nur etwas Obst evtl. Schlafen geht er dann von 12:30-14:15h
Abends gibts dann um 18h warmes Essen und um 19:30h ist Schlafenszeit.
Zu Hause sind wir übrigens immer spätestens um 17:30h wenn wir nach der KiTa oder auch am WE unterwegs sind, wenn mein Sohn keinen Hunger hat-dann aber ich;-)

L.G.

HAruka

Beitrag von sternchen7778 27.03.11 - 13:38 Uhr

Hallo,

mein Großer macht keinen Mittagsschlaf mehr.

Den Kleinen leg' ich so gegen elf/halb zwölf hin. Abhängig davon, ob er schon Hunger hatte oder nicht. Wenn nicht, isst er nach dem Mittagsschlaf.
Er schläft dann meist bis eins/halb zwei.
Um zwei holen wir den Großen vom Kindergarten. Das war sein Wunsch, so lange zu bleiben. Und der Kleine wurde dann an eine dazu passende Mittagsschlaf-Zeit "gewöhnt".
So von halb drei/drei bis fünf/halb sechs sind wir dann unterwegs, andere Kinder kommen zum spielen zu uns etc.
Gegen sechs/halb sieben gibt's dann Abendessen (warm, mittags nur Brot).
Danach wird noch aufgeräumt, die beiden dürfen noch ein bissel ferngucken.
Um halb acht ist dann Schluss. Bis wir im Bad fertig sind, gelesen, gekuschelt etc. haben, ist acht. Für die beiden reicht's dann auch. Und wir haben als Eltern auch noch was von unserem Abend...

Achso, beide sind morgens ab halb sieben/sieben wach.

LG, #stern

Beitrag von sternenforscher 27.03.11 - 14:05 Uhr

Hi du,
bei uns ists meist so: Je nachdem wann die Maus morgens aufsteht (meist zwischen halb sieben und acht) wird dann um ca halb neun gefrühstückt. Vorm Mittagsschlaf gibts dann (je nach Morgenunternehmung) ein Stück Obst oder Ähnliches. Für Mittagessen wäre es zu früh, da sie meist sehr gut frühstückt und sonst auch noch nachmittags was bräuchte. Meist geht sie zwischen halb zwölf und zwölf ins Bettchen zum Mittagsschlaf und schläft meist ca 2,5 Stunden. Dann gibts direkt Mittagessen (sie ist meist ein ziemlich schneller Esser), so dass wir dann spätestens um drei noch was unternehmen können. Es sei denn sie hat ne Quengelphase, dann nutze ich die Zeit, die sie nach dem MS wach im Bettchen spielt ziemlich aus, denn da ist sie dann immer gut zufrieden. :-D
Abendessen gibts derzeit immer so um halb sieben/sieben und sie geht dann so acht/halb neun ins Bett.
LG Tanja und Mona

Beitrag von sandra091285 27.03.11 - 14:11 Uhr

Ganz klar: Essen VOR dem Schlafen... 15:30Uhr, das ist doch kein Mittagessen mehr!

Bei uns gibt es halb 12/12 Mittagessen, danach gehts direkt ins Bett. Um 14:30/ 15 Uhr steht Leah meistens auf, dann ziehen wir uns an und es geht direkt raus. In der Schlafenszeit mache ich den Haushalt.

Dann bleiben wir bis 18 / 18:30 draußen. Abendessen gegen 18:45 und ins Bett gehts zwischen 19 und 19:30.

Dass deine Kids abends nicht kaputt sind wundert mich gar nicht... Wenn sie maximal 2 Stunden draußen waren, warum sollen sie erschöpft sein???

Leah braucht gut und gerne 4 Stunden draußen spielen am Tag. Plus noch die Zeit vormittags, 1-2 Stunden.


Esst vorher, dann habt ihr hinterher genügend Zeit zum Spielen...

Beitrag von guppy77 27.03.11 - 14:27 Uhr

hallo,

mein kleiner 2,5 jahre hat folgenden ablauf:

6.30 aufstehen
7.00 frühstück
9.00 obstpause
11.00 mittag
12.00 mittagsschlaf - 13.30
14.30 kaffee
16.00 obstzeit
18.00 abendbrot
19.00 milchpulle und fürs bett fertig machen
19.30 schlafen

unterwegs sind wir meist ab 14 uhr .. dann isst er untewegs nen brötchen oder kuchen. und zu 18 uhr sind wir wieder zu hause. also gut 3-4 h haben wir nachmittag zum spielen/spazieren.

lg guppy

Beitrag von eishaendchen80 27.03.11 - 14:43 Uhr

Wir essen meistens gegen 11:30 Uhr und ich versuche auch das Tim noch vorher was ißt

Wenn er es nicht schafft ist auch nicht schlimm dann ißt er halt mal kein Mittag.

Tim geht spätestens 12:30 ins Bett kommt drauf an wielange Essen und auf die Toilette gehen dauern.
Bis ca. 14:30 Uhr schläft er, manchmal auch etwas weniger.
Abends gehen beide gleichzeitig ins Bett spätestens 20:00 Uhr.

Ich denke es ist bei euch das System warum euer Nachmittag so gesprengt ist
Ihr kennt es sicherlich nicht anders daher kann ich dir auch keinen Rat geben.

Wenn Tim mittags nichts ißt dann bekommt er es halt zum Abendessen.
Gegen 15:30 Uhr gibt es bei uns Kaffee und Kuchen und er würde dann erst recht kein Mittag essen.

Versuchts mal vielleicht es es ja für euch angenehmer. Spätestens im Kindergarten (gehe mal davon aus das sie da irgendwann hingehen) werden sie einen anderen Rhytmus bekommen.


Schönen Sonntag

Anette



Beitrag von eishaendchen80 27.03.11 - 14:51 Uhr

achja

und

Wir essen alle zusammen. Es kommt selten vor das eines unserer Kinder allein am Tisch sitzen und essen soll. Er ist dann nicht wirklich.

Ausserdem finde ich es eine Unart das ein Kind alleine essen soll und somit nicht das bekommt was die Eltern essen. Es sei denn es bekommt die Nahrung noch aus der Flasche und hat somit noch einen anderen Rhytmus.

Ich kenne eine Mutti deren Kinder bekommen Reiswaffeln zum Frühstück und werden förmlich auf Diät gehalten und die Eltern selbst lassen abends die Pizzen liefern.

Solch ein Verhalten finde ich ungezogen und verlogen.
Entweder alle oder niemand.

Beitrag von sabine7676 27.03.11 - 14:55 Uhr

hallo,

unsere kleine (25 mon.) steht zwischen 6.00 und 7.00 auf. gegen 8.00 gibts dann frühstück. vormittags eigentlich nichts, außer obst oder wenn wir einkaufen gehen mal ne wurst vom metzger.
auch wenn sie gegen 11.00 hundemüde ist schläft sie leider nicht ein, liegt dann ne viertelstunde und ist wieder mehr oder weniger fit. mein mann kommt gegen 12.00 zum mittagessen heim. mittagsschlaf ist nie vor 13.00 eher später, sie ist dann noch nicht müde genug. allerdings weck ist sie spätestens gegen 15.30. ich find das auch doof. bis sie dann fit ist kann es 16.30 werden. im winter war das schon sehr spät. abendessen zwischen 18.00 und 19.00. bettgehzeit ist momentan zwischen 19.00 und 19.45.
im sommer wirds dann wieder leichter, da bleibt die kleine auch mal bis 21.00 auf.
vlg

Beitrag von hope001 27.03.11 - 15:10 Uhr

Hallo,

Finn steht in der Regel zischen 7 und 8h auf und trinkt dann seine Milch.

Eine Stunden später gibt es Frühstück.

um ca. 12-13h isst er eine Banane oder einen Joghurt (ca.100g) und schläft dann für 2-3 Stunden.

Um ca. 15h gibt es dann ein Brot mit Obst

ca. 18h warmes Essen, wenn der Papa nach Hause kommt + Obst

Finn bekommt um ca. 20h seine Milch und geht dann ins Bett.

Vormittags gehen wir meisten Erledigungen machen (Einkaufen, Spielkreis...) und nach dem Mittagsschlaf geht es dann nach draußen.

Am WE könnte die Zeiten etwas variieren, da kommt auf die Unternehmung an.

LG, Hope mit Finn

Beitrag von haseundmaus 27.03.11 - 15:15 Uhr

Hallo!

Also Lisa bekommt so zwischen 12 und 13 Uhr Mittag. Kommt halt immer drauf an, wie lange sie morgens geschlafen hat. Und gleich nach dem Mittag macht sie ihren Mittagschlaf. Wenn wir nachmittags nicht grad einen Termin haben, dann wird sie auch nicht geweckt. Sie schläft so lange wie sie schlafen will. Abends ist sie dann spätestens um 20 Uhr im Bett (Abendbrot gibts immer zwischen 18 und 19 Uhr). Letzteres aber auch nur, wenn sie nachmittags länger geschlafen hat.

Also allgemein find ichs seltsam vor dem Mittag zu schlafen. Mittag dann nachmittags zu essen. Ich find das irgendwie einen komischen Rhythmus. Dann ist der ganze Nachmittag ja hin. Ich würd das ändern. Geht sicher nicht von jetzt auf gleich, aber so mit der Zeit.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

Beitrag von lieka 27.03.11 - 15:34 Uhr

Hallo
Bei uns gibt es schon 11:30 Uhr Essen. Der Kleine geht dann irgendwann zwischen 12 und 13 Uhr ins Bett. Dann schläft er bis 14 oder 15 Uhr.
Wenn wir schnell mal raus wollen dann nehme ich paar Kekse mit zum naschen sonst bekommt er zu Hause noch was kleines und spätestens gegen 16 Uhr (meist aber schon um 3) sind wir dann draußen.

Beitrag von ida-calotta 27.03.11 - 15:44 Uhr

Hallo!

Als meine Tochter noch in dem Alter war gab es bei uns um 12 Uhr Mittagessen und gegen 12.30/13 Uhr hab ich sie ins Bett gelegt. Geschlafen hat sie max. bis 15 Uhr. Abendessen gab und gibt es auch heute noch um 18/18.30 Uhr.

LG Ida

Beitrag von casssiopaia 27.03.11 - 17:52 Uhr

Magdalena (*12/2008) steht morgens gegen 7 Uhr auf. Nach dem Waschen und Anziehen gibts ein kleines Frühstück.

Sie geht dann unter der Woche ab 08 Uhr in den Kingergarten. Dort gibts um 09 Uhr ein zweites Frühstück und gegen 11:15 Uhr Mittagessen.

Um 12 wird sie dann abgeholt und ohne Umwege ins Bett gebracht.

Sie schläft dann i.d.R. bis 14:30 Uhr - manchmal kürzer, manchmal länger.

Danach gehts raus. Auf den Spielplatz, zu Freunden, zum Schwimmen, zur Zwergenmusik - was grad ansteht.

Gegen 18 Uhr gibts Abendessen und ab 19:30 Uhr wird sie bettfertig gemacht.

Am Wochenende ändert sich am Tagesablauf nichts. Ich koch gegen 11:30 Uhr Mittagessen (heißt ja auch Mittagessen ;-), um 15:30 Uhr ist das für mich kein Mittagessen mehr) und danach gehts gleich ins Bett.

Für uns ist dieser Tagesablauf super.

VG
Claudia #sonne

Beitrag von kleines-sternlein 27.03.11 - 19:38 Uhr

bei uns hat sich das so eingependelt.. da mein Mann um 15.15 von der Arbeit kommt.. noch nichts gegessen hat..

und wir dann zusammen essen können...

Und wir zusammen dann als Familie was unternehmen..


Wenn meine Kinder um 12 essen, muß mein Mann trotzdem um 15.30 noch essen.. und alles irgendwie warten.. oder er würde nachkommen..

geht aber nicht, wenn wir unternehmungen mit dem auto machen, da nur 1 auto..

Hmm...

Beitrag von 1familie 27.03.11 - 20:39 Uhr

Warum isst dein Mann nicht ein Stück Kuchen - es ist ja auch Kaffeezeit und ihr esst am Abend alle gemeinsam?

Beitrag von maschm2579 27.03.11 - 20:23 Uhr

Hallo,

seit 2,5 Jahren machen wir es so:

8.30 Uhr Frühstück (in der Krippe 9 Uhr)
12.30 Uhr Mittag (Krippe ca 12.15 Uhr)
13.45 - 15.00 Uhr ca (Krippe bis ca 14.30 Uhr)
dann einen Snack gegen 15 / 15.30 Uhr (krippe u daheim gleich)
gegen 18.30 / 19.00 Uhr Abendbrot
19.30/20.00 Uhr ins Bett

Ich mache es so weil es A. in der Krippe so eingeführt wurde und B. finde ich nicht das man Mittagessen am Nachmittag essen sollte/muss. Heißt ja Mittag.
Davon mal ab finde ich das es sich besser schläft wenn man etwas warmes im Magen hat.

Heute haben wir bis 15.30 Uhr geschlafen und warn bis 19 Uhr draußen. Dann Duschen, essen und um 20 Uhr lag sie im Bett.

lg Maren und Hannah gerade 3 geworden

Beitrag von 1familie 27.03.11 - 20:32 Uhr

Hallo,

ganz echt - hört sich dein tag für mich nicht schön an, aber jedem das seine.

Für uns ist es so um 12 Uhr gibt es MIttag danach schläft der Kleine meist bis 4-14:30 Uhr und der Grosse macht nur MIttagsruhe (am WE).
Danach gibt es Vesper und dann haben wir ab 15 Uhr Zeit uns mit Freunden zu treffen oder in Museum zu gehen und und und. ....

18 oder 18:30 gibt es Abendessen und die Kinder gehen gehen 19:30 Uhr ins Bett. Am WE bleiben sie länger wach.
Ich möchte ja auch noch Zeit mit meinem Partner allein haben und ich finde die auch wichtig.

Warum unsere zeiten so sind? Das ganze läuft so in der Kita, in der Schule und und und warum sollte man seinen Kindern nciht gleich diesen Rhytmus anpassen?

Gruß

Beitrag von bohlaet 27.03.11 - 20:36 Uhr

Also bei uns ist es so ;

7:00 Aufstehen
8:00 Frühstück
12:00 Mittagessen
13:00 Mittagsschlaf
14:30 aufstehen dann
15:00 Nachmittagssnack
18:30 Abendessen
19:30 ab ins Bett !

Haben bei unserer kleinen von anfang an immer feste Zeiten gehabt damit sie sich selbst so ein wenig orientieren kann und es klappt wie am schnürchen . Bin vor allem froh das sie abends relativ früh ins Bett geht damit mein Mann und ich auch noch was vom abend gemeinsam haben ;-)

Beitrag von fbl772 28.03.11 - 11:34 Uhr

Hallo,

wir leben in unserem persönlichen Rhythmus weiter, der auch dem im Kindergarten entspricht.

zwischen 8 und 9 Uhr Frühstück
ca. 12 Uhr Mittagessen, danach gegen 13 Uhr Mittagsschlaf bis etwa 14.30 Uhr (leider nur noch im Kindergarten)
15.00 Uhr Kaffee oder unterwegs ein Obst oder so
zwischen 18 und 19 Uhr Abendbrot
20.30 Uhr Bettzeit (wenn kein Mittagsschlaf um 19.30 Uhr)

So hat es sich schon eingependelt, als er ein Jahr alt war.

VG
B