Meine kleine mag nicht mehr in die Badewanne

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bluangel24 27.03.11 - 21:39 Uhr

Hi,
meine kleine ist 13 Monate alt und war bis jetzt immer eine kleine wasserratte. Aber seit 2 Wochen will sie nicht mehr in die Badewanne.Am anfang steht sie im Bad voller vorfreude aufs Baden aber sobald es in die Wanne geht ist aus mit freude und das geschreih und klammere geht los.
woran kann das liegen? Bei wem ist das vll auch so?
Lg Jacqueline+Julienne Amelie 13 M

Beitrag von frau-mietz 27.03.11 - 22:03 Uhr

So krass kenne ich es nicht.

Vielleicht geht ihr mal zusammen in die Wanne. Fand meine Tochter vor einigen Monaten ganz toll. Nun findet sie es schöner alleine zu baden...mehr Platz :-)

Nehmt ein Wasserspielzeug mit rein, Badefarben oder Knisterbad ist auch schön :-)

LG, hoffentlich ist es nur eine Phase

Beitrag von sinaundbenedikt 27.03.11 - 23:24 Uhr

Ist er vielleicht mal ausgerutscht? oder unabsichtlich getaucht?

Mein kleiner ist jetzt ein Jahr und ist vor kurzen mal unfreiwillig getaucht, seitdem hat er etwas Angst.
Ich lasse ihn dann stehen, hinsetzten mag er nicht mehr.

Babyschwimmen geht er aber trotzdem noch total gern

Beitrag von bluangel24 28.03.11 - 01:47 Uhr

Es ist nix aussergewöhnliches passiert in der wanne, sie ist immer gern alleine rein hat immer ihre quietsche ente dabei gehabt und hatte spass am baden ich würde sie ja gern in der wanne stehen lassen aber nicht mal das ist möglich,sobald ich sie in die wanne heb winkelt sie die beine an und klammert sich fest...das mt dem zu zweit baden werd ich mal ausprobieren danke:-)
hoff das es bald wieder anders wird
lg

Beitrag von sanniundmarco 28.03.11 - 09:03 Uhr

hi,

so war es bei uns auch.er liebte wasser,wäre am liebsten 3mal am tag baden gegangen und dann von heut auf morgen gebrüll,beine angezogen,geklammert.....keine ahnung warum.
das ging fast 2 monate so,habs immer wieder probiert keine chance!

dann ist mein mann mal in die wanne und er stand davor und wollte mit rein also haben wirs versucht,erst hat er geweint,aber dann hats ihm spaß gemacht.jetzt seit gut 2 wochen geht er wieder gerne baden,steht morgens schon an der wanne und fragt "baden?"....

wer weiß was das manchmal ist.vorm duschen hat er aber immer noch angst,aber das find ich okay.hatte nur so angst,weil wir ja bald in urlaub ans meer fahren,da bin ich jetzt echt froh dass er wieder ins wasser geht.

lg das wird schon

susanne