16 Monate alt und ständig Verstopfung&isst wenig

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von vietnamesin 29.03.11 - 09:11 Uhr

Hallo, wir haben seit jeher ein mehr oder weniger grosses Problem mit der Verdauung. Sie isst sehr wenig, nimmt aber nicht ab, liebt ihre Milchflasche. Nun war sie letzten Donnerstag zuletzt gross machen..was schon ziemlich lange her ist. Wir haben es bereits mit Milchzucker versucht, funktioniert nicht.
Hat wer ähnliche Probleme? Sie drückt auch mehrmals am Tag, als wollte sie in die Hose machen..aber tut sich nichts. Ihr Stuhlgang ist teilweise ssehr hart und sie weint öfter dabei, weil sie ihn dann nicht richtig rausbekommt.

Beitrag von bla. 29.03.11 - 11:25 Uhr

Hi

Ich weiß ja nicht,wie alt deine Kleine ist ,aber gewöhnst du sie viell jetzt schon zu schnell ans Töpfchen?
Oder darf sie noch Windeln tragen?

Das kann bei kleinen Kindern auch zu Verstopfung führen.,..

Wenn Milchzucker nicht hilft,dann versuch es doch mal mit gekochtem Apfelmus,wenn sie sowas isst.

Sie muss viel trinken Wasser oder Tee und sich viel bewegen.

Wenn sie noch ihrer Milchnahrung bekommt(Pulver),dann solltest du schauen,ob du diese richtig anmischt ansonsten versuch es doch mal mit stuhlauflockernden Gläschen,oder koch etwas selbst,wenn du Gläschen nicht so magst.

Mehr kann ich dir leider auch nicht dazu sagen...

Liebste Grüße bla.

Beitrag von miamotte 29.03.11 - 11:38 Uhr

Hi, #winke

uns geht es allen ganau so bzw. unseren Kids.

Wenn du Rat brauchst oder Tipps kennst bist du herzlich willkommen

http://www.urbia.de/club/Das+%2Dhartn%E4ckige%2D+Problem+Verstopfung

;-)

Liebe Grüße
Katharina

Beitrag von schwilis1 29.03.11 - 11:41 Uhr

wie sieht denn eure ernährung aus? was esst ihr? bzw was isst sie? mein kleiner bekommt zb alles vollwertig... also vollkornreis , brot, nudeln... brot selst gebacken. viel rohkost und viel wasser. er hat 3x stuhlgang zur zeit und die konsistenz ist zum niederknien;-)

davor hat er auch immer mal wieder hasenböbbel gemacht die ihm wehtaten

Beitrag von amadeus08 29.03.11 - 14:00 Uhr

trinkt sie denn genug?? Die Konsistenz ist ja immer AUCH (nicht nur) eine Frage von Flüssigkeitsaufnahme.

Dann die Frage ob sie vielleicht Probleme mit der Milch hat? Verträgt sie sie wirklich?

Und dann die Frage ob Du es schon mit stuhlauflockerndem versucht hast?
Apfelmus, Pflaumenmus, Birnenmus, Pflaumen, Trauben......
und natürlich im Gegenzug nichts stuhlfestigendes wie Möhren oder Bananen und Schokolade.

Was passiert denn wenn Du das machst? Kommt dann auch wenig bis nichts? Die Frage ist ja auch, wenn sie so wenig isst, wird sie viel davon verbrauchen, also wird automatisch auch weniger ausgeschieden.

Lg