was würdet ihr machen? Krippen-Kindergarten-frage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bine0816 30.03.11 - 20:13 Uhr

hallo,

ich habe zwei kinder(22monate & 4 monate) ich beginne im august eine neue ausbildung.
Meine große tochter wird ab Juli/ August in die krippe gehen und die kleine darf vorerst noch bei omi bleiben...sie gewöhne ich dann in den winterferien in die krippe ein) nun ist es so, dass die Einrichtung ziemlich weit weg ist und schwer ohne auto zuerreichen ist ( mit bus und zu Fuss aber möglich) nun wird es ja auch so sein, dass meine mutter (ohne Führerschein) die kleinen ab und zu holen muss...

nun hab ich heut umher telefoniert und könnte dann einen Kindergartenplatz, der näher dran ist, für die große ab nächstes Jahr bekommen und für die kleinen evtl auch einen krippenplatz(ob´s zeitgleich ist, weiß ich noch nicht)...


nun meine frage. Was denkt ihr, bzw. wie ist eure meinung, würdet ihr euer kind in eine andere Einrichtung in den KIGA schaffen? (ich meine, es ist ja eh ein neuer abschnitt, aber es wechseln doch sicherlich auch viele freunde von den zwergen in die kigagruppe,oder?) und die kleine müsste ich ja dann mitten in der krippenzeit umgewöhnen, macht das sinn, oder doch lieber den weiteren weg in kauf nehmen...

(ich habe heut mit meiner mutter gesprochen, sie meinte, wir sollen die kids in die weiter entfernte einrichtung bringen, sie schafft das schon mit holen und so, aber ich weiß nicht sorecht, ich will ihr nich sooooviel mehrarbeit machen, sie nimmt mir ja schon die kleine für die erste zeit ab...)


lg und danke