Nele 6Monate schläft nicht durch, obwohl sie es bestimmt gerne würde.

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sylvia89 31.03.11 - 10:15 Uhr

Vielleicht wisst ihr woran es liegt?

Nele ist nun 6Monate. Im laufe der zeit merkte ich, dass Sie Nachts nicht mehr die Flasche haben MUSS, da sie meist die Flasche nicht mehr ausgetrunken hat oder nur darauf rum gespielt hat.
Ich dachte mir, ich versuch sie ihr ganz abzugewöhnen in dem ich sie wenn sie wach wird zu mir ins Bett hole und Schnuller gebe. Das klappt im Prinzip auch gut.

Nun zum problem:
Ungefähr ab 2Nachthälfte (etwa ab 2.30 oder 3.00Uhr) wird sie extrem unruhig, zappelt wild mit Händen und Beinen rum. Weinen oder quängeln tut sie gar nicht, hat sogar dabei meist die Augen zu und WILL schlafen.
Findet aber durch die unruhe nicht zum schlaf.
Gebe ich ihr trotzdem die Flasche, kann sie ruhig weiter schlafen.
Wie gesagt, nach Flasche weinen oder quängeln tut sie aber nicht.

Meint ihr sie brauch einfach noch die Flasche oder es ist einfach wegen dem Verdauungsprozess der da anfängt zu arbeiten, ect. ...?

Beitrag von perserkater 31.03.11 - 11:25 Uhr

Hallo

Sie wird Hunger haben sonst würde sie nach der Flasche nicht weiter schlafen. Mit 6 Monaten ist das auch völlig legitim genauso wie es auch mit 10, 12, 15 oder 22 Monaten vollkommen ok nachts noch Nahrung aufzunehmen.

LG

Beitrag von schwilis1 31.03.11 - 14:05 Uhr

ich denk auch sie hat noch hunger. wenn sie danach ruhig weiteschläft dann scheint es doch gegessen zu sein