Clomifen, wer hat Erfahrung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sft 31.03.11 - 10:31 Uhr

Hallo,

Wollte mal fragen wer auch noch Erfahrung mit Clomifen hat. Ich hatte es 4 Zyklen genommen und beim 4 hat es geklappt. #freu

Jedoch nicht lange #heul in der 8+2 SSW mussten wir es ziehen lassen.
Keine Herzaktivität.

Bin mir unsicher ob ich es noch mal damit probieren soll.#zitter
Hoffe mir kann jemand berichten.
LG sft

Beitrag von elfe2010 31.03.11 - 11:03 Uhr

hallo sft,

clomifen wir nur 6 zyklen genommen,danch wird dann auf was anderes umgestiegen.
ich hatte 5 zyklen und dann haben wir was anderes genommen weil sich meine schleimhaut durch clomi nicht aufgebaut hat.

lieben gruss elfe2010

Beitrag von jenny-2301 31.03.11 - 11:27 Uhr

Hi!

Auch ich habe erfahrungen mit Clomi gesammelt. Ich habe es die vorgeschriebenen 6 Zyklen genommen und bei mir hat es leider nicht geklappt. Es sind zwar jedesmal Follikel herangereift (wobei ich mit dem ES auch so keine Probleme habe) und die Gebährmutterschleimhaut hat sich auch immer super aufgebaut, aber ich habe seit meiner ELSS im Dez.09 nur noch einen EL und der ES hat jedesmal auf der falschen Seite stattgefunden #schmoll
Jetzt hatte ich meinen ersten Zyklus ohne Clomi und der ES war auch endlich mal auf der richtigen Seite, aber es hat wieder net geklappt, ich habe heute morgen meine Mens bekommen :-(
Ich war den Zyklus zufälligerweise am 12.ZT beim FA weil ich ende Feb. wegen einer Zyste in der Klink war und mein FA da nochmal schauen sollte ob alles in Ordnung is. Da haben wir dann halt den super US gesehen, aber leider sollte es wieder nicht sein.
So langsam geht meine Geduld zu Ende und die Hoffnung auf ein eigenes Baby schwindet von mal zu mal. Immerhin hat nun unser 16.ÜZ begonnen und irgendwann hat man keine Hoffnung mehr!

LG Jenny und #stern

Beitrag von bella212 31.03.11 - 15:21 Uhr

hi jenny....

hab grad dein kommentar gelesen, u. mir gehts so ähnl. wie dir.
hatte auch ne EL-SS im jan.2010 u. ein EL musste dran glauben!
dann bekam ich auch irgendwann Clomi u. bekam immer meinen ES auf der falschen seite!
hatte also seit Sommer 2010 nur 3 ES auf der richtigen seite. Hat aber dennoch nicht geklappt. und jetzt stehe ich kurz vor meiner ersten IVF.

lg Bea:-D

Beitrag von flocke0878 31.03.11 - 11:27 Uhr

Hallo #winke

ich habe Clomi nun 5 Monate genommen und davon sind nur 3x jeweils 1 Follikel herangereift :-(:-(

Nun steht die BS vor der Tür #zitter#zitter#zitter

und wie es genau danach weiter geht weiss ich selber noch nicht. Mir fehlt auch langsam die Kraft !!

Ich wünsche Dir, dass es bald klappt ;-)
lg#liebdrueck

Beitrag von biggi02 31.03.11 - 12:39 Uhr

Huhu,

also wenn ich das hier so lese, dann bin ich wohl ehrer die Ausnahme.
Ich bin direkt im 2. Clomizyklus schwanger geworden.
Ohne Nebenwirkungen und Komplikationen.

LG und viel #klee
Biggi mit 2 Räubern an der Hand und einem im Bauch 26. SSW

Beitrag von skorpion1978 31.03.11 - 13:20 Uhr

hallo,

ich hab zwar zum ersten mal clomi genommen werden aber nächstes mal warscheinlich mit was anderem stimulieren den bei mir ist zyste überstimulation dadurch entstanden leider #heul #schmoll

alles weitere steht im vk

dir viel #klee

Beitrag von knuddelmaus17kiel 02.04.11 - 10:04 Uhr

ich bin auch im 2 clomizyklus schwanger geworden aber leider endetet die schwangerschaft in der 7ssw