Wieviel vom Brot essen eure?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mama-02062010 31.03.11 - 10:33 Uhr

Habe gestern Abend und heute früh meinen Sohn zum ersten mal Sandwichtoast mit Leberwurst gegeben. Aber er schafft nicht das ganze Brot, ein kleiner Rest bleibt immer. Aber auf jedenfall schafft er mehr als die Hälfte, nachts hat er auch gut durchgeschlafen.
Sollte er nicht das ganze Brot essen oder reicht das? Nebenbei gibts noch 100ml Tee zu trinken.

Beitrag von emmy06 31.03.11 - 12:26 Uhr

selbst mein über 3-jähriger sohn isst manchen abend nur 1/2 schnitte.... den anderen dann widerum 1,5 schnitten. das ist völlig verschieden und es ist alles ok, solang das kind die menge bestimmt.



lg

Beitrag von daisy80 31.03.11 - 12:32 Uhr

Lass ihn essen so viel oder wenig er möchte. Freiwillig hungern wird er bestimmt nicht ;-) Und vollstopfen brauchst Du ihn auch nciht.

Ich würde nur längerfristig auf fein gemahlenes Vollkornbrot (also das Mehl fein gemahlen *g*) umsteigen, diese Toastpappe hat doch keinen Nährwert.

Beitrag von emmy06 31.03.11 - 12:33 Uhr

und toast wird im mund bei langen kauen immer mehr und mehr..... ekliges gefühl ist das...

Beitrag von daisy80 31.03.11 - 12:34 Uhr

Üüüh, das hört sich ja komisch an... Hab ich noch nie ausprobiert. Wird bei Gelegenheit mal getestet :-)

Beitrag von nadine.m21 31.03.11 - 18:58 Uhr

Connor hat heute morgen auch Brot mit Streichkäse bekommen.
Allerdings nur das weiche.Er hat die scheibe ganz aufgegessen.

Die Kruste gab es dann später zum "kauen" :-)