Ärzte muss man nicht verstehen oder....???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ninja1988 31.03.11 - 16:34 Uhr

War bis grad eben im Krankenhaus. Sollte zur Untersuchung wegen Bauchspiegelung! Drei Ärzte haben mir schon gesagt ich hab PCO! Der letzte Arzt von der Kinderwunschklinik hat mich dann zum Diabetologen geschickt und jetzt bekomm ich ja auch noch Metformin wegen Insulinresistenz!

Jetzt untersucht der Arzt heute im Krankenhaus und meint er sieht nix von PCO im Ultraschall und ich würde auch nicht wie eine PCO-Patientin aussehen.... Er will jetzt ein Stück vom Eierstock bei der OP punktieren und das einschicken um mal zu sehen ob es jetzt PCO ist oder nicht....

Ich verstehe bald gar nix mehr! Wenn es kein PCO ist wäre es zwar schön aber wiederum weiß ich dann nicht wieso ich nach gut einem Jahr nicht schwanger werde... Wir werden sehen.... Er sagte das es total oft vorkommt das die Mädels nach der Bauchspiegelung schnell schwanger werden und wir sollen in Urlaub fahren! Gut machen wir in 8 Wochen.... ;-)

Alles komisch oder???

Beitrag von pupsiline 31.03.11 - 16:48 Uhr

Hi,

ich glaube man kann sowas nicht richtig sehen per Ultraschall.Ich habe so auch kein PCO,aber auch eine Insulinresistenz und das ist auch ein Zeichen von PCO.

Ich habe gehört,das es zumindest schon mal viel wert ist,wenn die Eierstöcke nicht von zysten umgeben sind.

Drücke dir weiterhin die daumen

Beitrag von fraeulein-pueh 31.03.11 - 17:12 Uhr

Soweit ich weiß, handelt es sich bei PCO um eine Ausschluss-Diagnose. D. h., wenn alle anderen Sachen ausgeschlossen wurden, handelt es sich um PCO. Eine Insulinresistenz geht übrigens sehr oft einher mit PCO. Und die typische PCO-Patientien gibt es so auch nicht, die einen sind dick, die anderen dünn. Die einen haben die typische Behaarung, die anderen nicht. Die einen haben die perlenschnurartigen Follikel, die anderen nicht.