SILOPO Augenflimmern

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tahiti 31.03.11 - 21:52 Uhr

Hallo,

darf ich euch mal was fragen? Also was Kinderwunsch-untypisches, gehört mehr in die Kategorie Gesundheit, aber ich fühl mich bei euch so wohl. Ich hatte heute früh eine "Augenattacke". Hatte das noch nie zuvor und kam auch aus heiterem Himmel, ich hatte die Augen normal auf, aber es war alles nur verwaschen und wie kurz vorm Umkippen, so schwarz vor AUgen. Ca 45 Minuten, dann konnte ich wieder sehen, hatte aber einen extrem unangenehmen Druck/Schmerz an der rechten Schläfe und kurz darauf einen Übelkeitsanfall, dass ich wirklich dachte, ich muss gleich brechen. Da ist dann auch mein Kreislauf total zusammengesackt. Ne halbe Stunde hinlegen und es ging wieder. Dann heute nachmittag während der AUtofahrt daselbe. Erst das blöde Flimmer ( musst erstmal ne Pause machen, weil ich die entgegenkommenden Autos nicht gesehen habe), dann Kopfschmerz, dann Übelkeit. Habt ihr ne Ahnung oder Vermutung, was das sein kann???? Irgendeinen Hinweis? Meine liebe Schwester meinte gleich , oh hast du einen Tumor. Und meine Mutti wollte mich zum Arzt schicken. Denkt ihr das ist bedenklich????#schwitz

Bin über alle Tipps dankbar

Tahiti

Beitrag von sternenkind-keks 31.03.11 - 21:55 Uhr

geh mal zum augenarzt. ich hab das auch, allerdings nicht so lange, maximal 20 min. das kann eine augenmirgräne sein.

Beitrag von schnuffeline1979 31.03.11 - 21:59 Uhr

Hallo,

meine Kollegin hatte das Flimmern auch schon ein paar mal. Bei ihr ist das Augenmigräne. Die war beim Augenarzt, aber der meinte man kann da nichts machen, außer die Augen zu schließen und zu entspannen. Das sollte aber nicht zu lange dauern. Würde auf jeden Fall mal zum arzt gehen.
Sonst google mal nach Augenmigräne, da findest du bestimmt was und kannst das mit deinen Symthomen vergleichen.

Aber denk nicht gleich an das Schlimmste, von wegen Tumor....

Gute Besserung

Schnuffeline

P.S. Meine Kollegin hatte allerdings keine Übelkeit dabei, nur Kreislaufprobleme.

Beitrag von yvonnsch73 01.04.11 - 07:33 Uhr

Nimmst du villeicht clomifen?
Soweit ich weiss gibt es da bekannte Nebenwirkungen mit den Augen, ich hatte das auch als ich das genommen habe.
Ansonsten würde ich dir auf jeden fall raten den Augenarzt aufzusuchen, das klingt ja doch recht heftig.
Alles gute!
Yvonnsche

Beitrag von leni2010 02.04.11 - 00:50 Uhr

ALSO! Man muss es beobachten. Ich hatte exakt solche Anfälle bisher ca. 10x! Bei mir wurde eine Migräne diagnostoziert. Könnte eine AURA gewesen sein. Und typische ist, dass das flimmern nach ca 40 min weg ist und dann kommen Kopfschmerzen mehr oder weniger ausgeprägt. Ja und DANACH diese Übelkeit. Kann ein Lied davon singen. Hatte bei den ersten 2-3 Anfällen total Panik! Ich würde mal sehen. Wenn es wieder kommt ab zum HA; besser zum Neurologen! ALLES GUTE!!!!