Sorgen um unseren Sohn - was bedeutet dieser Knoten???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sophiechen2004 01.04.11 - 21:13 Uhr

Guten Abend Mädels,

Unser Sohn (16 Monate) ist momentan auch nicht der, den ich kenne (klingt blöd, ist aber so).
Er ist sehr energisch und total dickköpfig - wenn er was nicht bekommt was er will oder etwas nicht klappt, so wie er will - haut er sich den Kopf mit voller Wucht gegen den Boden oder ähnlichem.

Nun ist mir aufgefallen, dass er ca. zwei Zentimeter oberhalb vom Bauchnabel einen "Knoten" hat ... es fällt speziel dann auf - wenn er den Bauch anspannt ... beim Schreien oder so.
Ich habe heute mal vorsichtig drüber gestrichen, als er mal wieder seinen Schreianfall hatte - er hat sich dagegen nicht gewärt ... also denke ich das es ihm auch nicht sonderlich weh tut!

Dazu kommt noch, dass er eigendlich sehr gerne ißt - momentan kann ich ihn noch nicht mal mit seinem Lieblingsesse locken! Ich sehe das jetzt aber nicht im Zusammenhang mit dem "Knoten".

Kann das denn noch so spät ein Nabelbruch sein???

LG

Simone

Beitrag von germany 01.04.11 - 21:18 Uhr

Hallo,

also den Knoten würde ich mal abklären lassen, kann alles sein, hört sich jetzt aber erstmal nicht dramatisch an.

Mit dem essen ist das eine Phase. Nicht drängen, kein großes Trara drum machen und bald hat es sich gelegt.

Das er seinen dickkopf durchsetzen möchte ist auch vollkommen normal. Wegen dme Kopf auf die Erde hauen hilft nur, wenn du ihm eine Alternative bietest oder ihn versuchst aus der Wut rauszuholen. Meiner hat das übrigens auch gemacht und irgendwann, als ich alles versucht hatte, habe ich es ignoriert und habe einfach den Raum verlassen.



lG germany

Beitrag von neodi2005 02.04.11 - 00:03 Uhr

Ich würd jetzt mal spontan sagen Nabelbruch... mal beim KIA abklären lassen.. ist aber nichts schlimmes ;-)

LG