Baby verweigert Wasser zur Beikosteinführung!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von cita74 01.04.11 - 21:54 Uhr

Hallo!
Ich versuche immer wieder meinem Schatz,7 Monate alt (ist aber sechs wochen zu früh gekommen), Wasser anzubieten.
Aber keine Chance!#schmoll
Ich hab Angst ,das er Vertopfung bekommt.
Ich gebe ihm mittags Pastinake im Gläschen,seit einer Woche.
Habt ihr Tipps für mich?
Und ab wann bekommt er jetzt eigentlich Fleisch?#kratz

Beitrag von kaka86 01.04.11 - 22:06 Uhr

Stillst du, oder bekommt er Fläschchen.

Solanger er zur Beikost noch Milch bekommt, ist es nicht ganz so wichtig, dass er Wasser trinkt!

Ansonsten hatte ich für meine Tochter einen Trinklernbecher, den ich ihr immer in die Hand gegeben habe und sie drauf rumgekaut hat.
Es hat aber bestimmt 3 Monate gedauert, bis sie überhaupt mal 10-20 ml am Tag getrunken hat. ...Solange habe ich nach dem Brei noch gestillt, damit sie die Flüssigkeit bekommt!

Sonst kannst du versuchen das Wasser mit dem Löffel oder aus dem Becher anzubieten.

Wegen der Verstopfung kann ich dir sonst Kürbis empfehlen.
Der ist sehr gut bekömmlich, hypoallergen und fördert (zumindest bei meiner Tochter) extrem gut die Verdauung!

Wenn du eine Woche lang Gemüse pur gegeben hast, kannst du eine Woche später Kartoffel dazu anbieten und wieder eine Woche später dann Fleisch.

Hoffe, ich konnt dir etwas helfen!?

LG
Carina

Beitrag von aita91 01.04.11 - 22:31 Uhr

Hallo!
Mein Sohn hat erst andere Sachen als Milch getrunken, als er keinen Brei mehr bekam, sondern normal am Tisch mit gegessen hat. Davor hat ihm die Flüssigkeit aus Brei und 2 täglichen Milchflaschen wohl gereicht. Ich habe es auch immer wieder aus verschieden Bechern und Flaschen versucht.
Verstopfung hatte er noch nie!
Viele Grüße!

Beitrag von hailie 02.04.11 - 00:00 Uhr

Mach dich nicht verrückt! Brei enthält sehr viel Wasser und zusätzlich bekommt er ja noch seine Milch.

Biete einfach immer wieder Wasser zum Trinken an, irgendwann wird es auch angenommen!

Meine beiden wollten es übrigens nur aus dem Glas trinken. Versuch doch einfach mal verschiedene Gefäße.

LG