Zurück von Punktion TESE/ICSI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von antje_e 02.04.11 - 11:25 Uhr

Hallo Mädels,

gestern wurden mir 11 Eizellen entnommen, 9 davon waren reif und 2 konnten befruchtet werden.
Die 2 werden am Montag eingesetzt. Erst einmal bin ich froh und dankbar, dass überhaupt welche befruchtet werden konnten.
Leider konnte nichts eingefroren werden. Die Befruchtungsrate ist doch eigentlich sehr niedrig, auch wenn es TESE-Material ist, oder?

Was meint ihr?

DANKE für eure Antworten.

LG antje_e

Beitrag von tabea33 02.04.11 - 13:00 Uhr

Hallo,

wir hatten keine TESE, aber von 11 entnommenen Eizellen konnte nur eine befruchtet werden (ICSI). Bin jetzt in der 9. Woche schwanger.

Mach dir keinen Kopf. Ich drück dir die Daumen!

LG Tabea

Beitrag von napi79 02.04.11 - 22:16 Uhr

also ich denke für tese-material ist es ein gutes ergebnis.

so wurde es mir bei unserer ersten icsi auch gesagt, da hatte ich 10 ez und zwei wurden befruchtet. leider war das ergebnis negativ.
beim zweiten versuch hatten wir 12 ez und da hat sich leider keine befruchten lassen.

ich drücke dir die daumen, das du am montag zwei tolle embryonen zurück bekommst und diese sich bei dir sehr wohl fühlen werden.

Beitrag von cwallace 03.04.11 - 08:16 Uhr

Guten morgen Antje!

Bei uns war es ähnlich... 1. ICSI 9 Eizellen- 2 befruchtete (aber davon hatte 1 EZ eine c qualität) 2. ICSI 7 EZ - 1 befruchtete, 3. ICSI- da wars etwas besser 9 EZ- 6 befruchtet und zwei davon haben es bis zur Blastozyste geschafft... alle anderen sind auf der Strecke geblieben, Bei uns hieß es immer, dass die Tese Spermien nach der Aufbereitung gar nicht so schlecht seien, und das es an der Eizellenqualität liegt. :-( Schwanger bin ich leider noch nicht... #schmoll

Aber sieh es mal so, WENN eine Befruchtung stattgefunden hat, dann hat man wieder die selben Chancen, wie mit frischen Sperma... also drücke ich Dir feste die Daumen, dass sich mindestens ein Krümel richtig fest beisst bei Dir und erst in 9 Monaten wieder los lässt! #klee#pro

Wenn Du ein Erfolgsergebniss lesen willst, dann gib in die Suchleiste mal die Userin "Schnuggibutzidu" ein, die hat vor ein paar Monaten ihr "Tese-ICSI-Kind" bekommen... mir hat das schon sehr geholfen, zumindest nicht aufzugeben ;-)

liebe Grüße #winke