Überstimmulation

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von windlicht82 03.04.11 - 18:05 Uhr

Hallo an alle,

ich habe morgen meine 1. PU und nach eifrigen lesen im Internet (ich hätte es lieber lassen sollen) tierische Angst vor so einer Überstimmulation. #zitter ich dachte erst immer das würde man während der Behandlung merken bzw. der Arzt würde es per Ultraschall sehen und dann reagieren. Aber wie ich es gelesen habe scheint das nach der Punktion aufzutreten und meist wenn man viele Eier hat und die habe ich. Hab beim letzten Ultraschall so ca 15 mitgezählt. Gibt es von euch Mädels welche die so eine Überstimmulation hatten bzw. welche die keine hatten mit vielen Eizellen. Ich hab irgendwie gerade Panik vor morgen #schwitz

Beitrag von shiningstar 03.04.11 - 18:08 Uhr

Du kannst es eh nicht verhindern, die Überstimulation kommt von der HCG-Spritze zum ES auslösen!

Was Du machen kannst: Viel trinken, viel Eiweiß zu Dir nehmen (falls Du kein Fleischesser bist, dann Eiweißpulver aus der Apotheke nehmen)...

Beitrag von falca 03.04.11 - 19:16 Uhr

Hallo,

ich kann Dich beruhigen. Mir wurden letzten Dienstag 17 Eizellen entnommen und ich habe KEINE Überstimu bekommen. Laut Doc sind zwar meine Eierstöcke mittelmäßig vergrößert, aber seit Donnerstag sind zwei Krümel an Bord.

Du musst wirklich viel viel trinken. Das haben mir die Ärzte auch gesagt.

Eine Überstimu kommt in ca. 1 % der Fälle vor - ist also wirklich sehr selten.

Und noch was... Keine Bange vor der Punktion. Ist alles halb so wild. Die Schmerzen waren erträglich. Und ein paar Tage später geht's Dir sicherlich schon wieder gut.

Drück' Dir die Daumen!

Alles Gute
Falca

Beitrag von windlicht82 03.04.11 - 19:37 Uhr

vielen Dank Falco, ein bisle beruhigter bin ich, ich dachte schon das würde mit der Überstimmu fast immer so sein wenn man soviele Eizellen hat, aber bei dir war es ja auch nich so
wird schon schiefgehn:-), trotzdem bin ich ein bisle aufgeregt, hab mir grad ne große Kanne Tee gekocht :-)

Beitrag von windlicht82 03.04.11 - 19:39 Uhr

Sorry :-) hab ausversehn Falco geschrieben #augen

Beitrag von stern809 03.04.11 - 21:56 Uhr

Hallo#winke

Ich hatte viele Eizellen bei der Punktion (23). Die Überstimu hielt sich noch in Grenzen, aber die großen Probleme treten dann häufig auf, wenn es geklappt hat!
Bei mir hat es geklappt, aber dadurch dass der Körper jetzt selber HCG produziert, wird die Überstimu sehr stark. Ich liege im Krankenhaus mit viel Wasser im Bauch und riesigen Eierstöcken.

Das muss natürlich nicht bei jedem so heftig eintreten, ist aber halt ein möglicher "Nachteil", wenn es geklappt hat.

LG und viel Erfolg