Ich glaub es ist alles durcheinander (TF + 10) bitte Hilfe

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von georgiasleute 03.04.11 - 20:45 Uhr

Hallo,

ich bin heute Kryo- TF +10 bzw. ES + 12 und total irritiert.

Zur Vorgeschichte: ich habe mit 5000 i.E. Brevactid vor 14 Tagen den ES ausgelöst (der dann wohl am darauffolgenden Dienstag war).Kryo-TF von einem 4Zeller + einem 6Zeller war dann Donnerstags, also vor 10 Tagen. An dem Tag und heute vor einer Woche musste ich nochmals Brevactid spritzen, wieder 5000 i.E. Und seit ES muss ich täglich 3-2 Utrogest baginal nehmen.
Seit Donnerstag Nachmittag ist mir fast dauernd etwas schlecht. Heute gindg es tagsüber, aber jetzt gegen Abend ist es wieder doller. Essen tu ich, aber ohne Appetit und nur wenig. Meine Brustwarzen sind auch verändert. Erst dacvhte ich, super, es hat geklappt! Denn genauso gings mir zu Beginn der Schwangerschaft mit meiner Tochter. Nachdem aber die Überlkeit wiedert nachlässt, glaube ich eher an Reaktionen auf die Medis. Jetzt aber das, was mich wirklich iriitiert: ich habe Milch! Aus beiden Brüsten kommt Milch bei leichter Stimulation, richtig so wie beim Stillen, nur eben (zum Glück) nur tropfenweise. Das dürfte doch eigentlich nicht sein?
Ich habe im Beispack von utrogest nichts über Milchbildung gefunden...
Sollte ich zur Kiwu-Praxis? Was würdet Ihr sagen?

VG georgiasleute

Beitrag von enni.f-23 03.04.11 - 20:52 Uhr

hallo

also ich würde dir auf jeden fall rahten in der Praxis morgen früh anzurufen und mal hören was die dazu sagen.

Viel glück!!!!!

lg enni.f-23