Baby schläft wacht auf und verlangt Schnuller. Bitte um RAT.

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von -baby2010- 03.04.11 - 21:41 Uhr

Hallo zusammen,

meine kleine Maus (4,5 Monate) schläft nachts 7 Stunden, ich stille sie nachts vor dem Schlafen gehen und dann morgens um ca. 6:30h, alles super. Aaaaber das Problem ist, dass sie 3-4 Mal nachts nach dem Schnuller verlangt, kann man was dagegen tun?

D.h., meine Maus würde 7Std. durchschlafen, wenn sie sich nicht so sehr an den Schnuller gewöhnt hätte, den am Anfang mochte sie den Schnuller gar nicht...

Was meint ihr?

LG, Mally

Beitrag von 221170 03.04.11 - 22:05 Uhr

Was soll man dagegen tun können?
Du hast den Schnuller angewöhnt, dann mußt du ihn nachts auch beibringen wenn sie ihn möchte.

Beitrag von gartenrose 03.04.11 - 22:08 Uhr

So lange Dein Kind sich den Schuller nicht selber wieder in den Mund stecken kann, gibt es da wohl keine Lösung.

Aber ganz ehrlich, sooo schlimm ist es doch auch nicht, oder??? Ich finde, es gibt echt schlimmeres und wenn die Nacht dann ruhig weiter geht, kannst Du schon echt glücklich sein.

Beitrag von angelbabe1610 03.04.11 - 22:17 Uhr

Ich wünschte, bei uns würde der Schnuller reichen ;-)

Machen kannst du da nichts - da musst du durch. Ich denke, es gibt schlimmeres. Ich fände es sehr gnädig, wenn meinem Sohn der Schnuller allein reichen würde...

LG

Beitrag von sparrow1967 04.04.11 - 09:06 Uhr

>>wenn sie sich nicht so sehr an den Schnuller gewöhnt hätte, den am Anfang mochte sie den Schnuller gar nicht...
<<


Der Satz ist nicht ganz richtig. Er müsste heißen:" wenn ICH sie nicht so sehr an den Schnuller gewöhnt hätte, den am Anfang mochte sie den Schnuller gar nicht..." ...da hast du dann vermutlich so lange rumprobiert, bis sie den Schnuller endlich genommen hat. Da war sie ja dann schön ruhig.

Und jetzt? Sorry- aber jetzt mußt du da wohl durch. 7 Stunden schlafen in dem Alter und nur 3-4mal Schnuller wieder reinstecken...andere träumen davon ;-)


Beitrag von kaka86 04.04.11 - 10:28 Uhr

Das kenn ich!

Unsere Tochter hat schon mit 8 Wochen durchgeschlafen, aber auch 2-3x in der Nacht n Schnulli gebraucht!
Finde aber, dass das nich so wild is....
...bin da im Halbschlaf hingestapft, schnulli rein, weiterschlafen!

N bisschen dauert es viell noch, dann kann sie sich den schnulli schon wieder selbst in mund stecken!
Unsere Tochter hatte immer 2 Schnullis im Bett, weil einer immer in der Nacht verloren geht!

LG
Carina

Beitrag von sk09 04.04.11 - 11:20 Uhr

hallo mally,

was du schreibst klingt ja schon richtig klasse! 7 stunden sind schon wirklich ne menge. mach dir wegen dem schnuller nicht so viele sorgen, babys haben ein natürliches saugbedürfnis und wenn sie den schnuller nachts verliert, verlangt sie ihn natürlich zurück :)
gib ihr ein wenig zeit, mit der zeit findet sie ihn bestimmt von allein!

alles gute

sk09

Beitrag von honey013 05.04.11 - 06:28 Uhr

Tausche 3-4 mal Schnuller geben gegen 3-4 mal Flasche geben +1 mal Windeln wechseln (inkl. Bauchmassage und Fliegergriffeinlage gegen Bauchweh und Blähungen)


....wenn das kein Angebot ist!#rofl

Lg honey013 mit Max