Heuschnupfen, was darf ich nehmen während des Stillens?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babyleo2005 05.04.11 - 08:51 Uhr

Hallo#winke

Ich habe eine 1 Monat alte Tochter, die ich voll stille.
Nun habe ich totale Probleme mit meinem Heuschnupfen. Der geht mir dieses Jahr schlimm auf die Lunge, so daß ich vor allem Abends kaum noch Luft bekomme.

Wißt Ihr, ob man Heuschnupfenmittel auch beim Stillen anwenden darf? Und wenn ja, welche?
Ich dachte, ich höre mich vor dem Arztbesuch mal bei Euch um;-)

Liebe Grüße von Saskia mit Svea#verliebt

Beitrag von zweiunddreissig-32 05.04.11 - 10:15 Uhr

Cetirizin darfst du nehmen. Was abschwellende Tropfen betrifft, schau mal bei embryotox.de Du kannst da jedes Medikament, was dir verschrieben wird, da nachschlagen.#winke

Beitrag von schrecklassnach 05.04.11 - 12:54 Uhr

Ich habe auch Cetirizin genommen. Und Nasenspray für Kleinkinder. Zur Nasenpflege gibt es ein Kortsisonhaltiges Spray damit habe ich schon in der Schwangerschaft angefangen, das lindert alles ein wenig......

Beitrag von steffi0413 05.04.11 - 16:45 Uhr

Hallo Saskia,

hier findest Du darüber ein paar "Tipps":

http://embryotox.de/allergie.html

Was hast Du früher genommen/benutzt? Oder ist Heuschnupfen jetzt neu bei Dir? Wie alt ist Dein Baby?

Wenn dein Arzt unsicher wäre was er in der Stillzeit verschreiben darf, kann er auch bei embryotox anrufen und nachfragen.

http://embryotox.de/impressum.html

LG
Steffi