Haarefärben in der Stillzeit

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 19face84 05.04.11 - 09:24 Uhr

Gestern war ich beim Fiseur und ich bin ab morgen in der 15. Woche schwanger #verliebt
Ob man sich nun in der Schwangerschaft die Haare färben darf oder nicht, streiten sich ja die Geister. Ich kann nur sagen, ich hab trotz das meine Friseurin mir sagte, das sei ungefährlich, lieber nicht gemacht. sollte später mal irgend was mit dem Kleinen sein, würde ich mir das nie verzeihen können, auch wenn mir sämtliche Arzte der Welt sagen würden, dass es daran auf keinen Fall liegen kann.
Nun stelle ich mir aber doch die Frage, wie das aussieht, wenn das Kleine auf der Wet ist und gestillt wird. Würde das dann gehen oder ist das dann immer noch so eine unsichere Sache? Es ist mein erstes Kind, daher hab ich natürlich sehr wenig Ahnung.
Und bitte keinen doofen komentare! Ich bin heute echt nicht in der Stimmung mich doof von der Seite anmachen zu lassen!

Gruß und Danke für liebe Antworten

karin + Würmchen

Beitrag von summer-breeze 05.04.11 - 11:07 Uhr

Hallo Karin,

die Haarfarbe geht laut meiner Hebamme in die Milch über#schmoll
Ich stille und überbrücke die Zeit mit Strähnchen (Farbe kommt ja nicht direkt auf die Kopfhaut)

Glg und alles Gute für Dich und Dein Baby#winke

summer-breeze

Beitrag von berry26 05.04.11 - 13:19 Uhr

Hi,

lt. LalecheLiga darf man in der Stillzeit jederzeit die Haare färben oder blondieren wenn man keine Verletzungen an der Kopfhaut hat.

Kannst du hier nachlesen:

http://www.lalecheliga.de/index.php?option=com_content&view=article&id=58&Itemid=88

LG

Judith