Was machen bei starker Mensblutung?!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von junges-forscherteam 05.04.11 - 10:50 Uhr

Hallöchen Ihr Lieben,

nachdem ich nun Zwangsurlaub bekommen habe um mich zu regenerieren, habe ich jetzt zu allem Überfluss sooooooooooooooooo starke Blutungen, das ich mich am Tag mind. 2-3x umziehen muss!!!

Dann habe ich diesen ober blöden Husten, jedesmal wenn ich huste kommt gleichzeitig ein Schwall Blut!!! Teilweise fast eine Handvoll Koagel!! *sorry*

Ich spritze seit Sonntag Gonal F, habe gestern mit der KiWu telefoniert um zu hören ob ich eine Antibiose nehmen darf und hab auch gleich mal das Blutungsproblem angesprochen!! Sie meinte es wäre normal!!!
Das mag ja durch aus sein, aber ich kann das Haus nicht verlassen, es läuft wie Wasser!!!

Habe mir schon ein Kühlakku auf den UL gelegt, Beine in die Luft und so, hat von euch noch jemand eine Idee???

Beitrag von nananu 05.04.11 - 11:26 Uhr

Hallo
mir geht es ähnlich.
Vielleicht nicht ganz so starke Mens. Aber von der Konsistenz her sehr ähnlich. Habe auch voll die Erkältung und muß auch Antibiotika nehmen. Wollte eigentlich morgen mit dem spritzen von Bravelle 75I.E. anfangen und weiß jetzt auch nicht ob ich es nicht noch mal verschieben soll.
Was haben sie bei dir mit dem Antibiotika gesagt?
Ich würde den Kühlakku gegen eine Wärmflasche austauschen! Viel liegen ist mit sicherheit gut.
Beste Grüße

Beitrag von sternchen266 05.04.11 - 11:26 Uhr

Huhu #winke

Da ich erst neu im Fortgeschrittenen KIWU Forum bin, kann ich dir leider absolut keine Tipps geben. Aber wofür ist denn Gonal F gut?
Bin in meinem 2. Clomi-Zyklus und habe ebenfalls extrem starke Blutungen. Deshalb schreibe ich dir auch, damit du siehst, dass du eine Leidensgenossin hast ;-)

Hast du sie denn gefragt was du dagegen machen kannst? Oder hast du`s vielleicht schonmal mit Tampons probiert (falls du Binden nutzt). Die unterbinden zumindest für ein paar Stunden das Gefühl auszulaufen und machen auch das Husten somit angenehmer.

Wünsch dir alles Gute #sternchen

Beitrag von skorpion1978 05.04.11 - 11:36 Uhr

hallo,

ich ksnn dir leider leine tipps geben aber dir sagen das es mir so ähnlich ging nach der einnahme von clomi clomi bis zt 7 eingenommen ab zt 9 starke blutung ganz flüssig :-( (sorry)

tja jetzt wurde alles abgebrochen da ich ne zyste hab #schmoll

wünsche dir viel #klee

Beitrag von junges-forscherteam 05.04.11 - 12:58 Uhr

Die Antibiose ist abgesegnet von der KiWu!!!

OB´s helfen leider nicht all zu sehr!! Es läuft trotzdem alles vorbei!! Und das trotz XXL-Format!!! Na ja, und der Blutstau ist leider auch nicht sehr angenehm!!!

Ich polster mich jetzt und hoffe das es von mal zu mal weniger wird!! Muss ja am Freitag zur Foli-TV, da hoffe ich das Sie nicht ins rote Meer fahren muss und dann wird der GV auch ganz schön schwer!!!

Ahhhhh, hoffentlich geht die Blutung bis Freitag weg?! Sonst kein GV = kein Baby??!!!

HILFEEEEEEEE!!!!!!!!