Brauch mal hilfe....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von steffi1742 05.04.11 - 13:24 Uhr

Hallo,

so da das mit meiner Arbeit nicht so einfach ist zur KIWU zu kommen, und wegen IUI, versuch ich das nun etwas hin und her zu schieben.

Da ich ja die Pille diesen Zyklus nehmen muss, und Arzt meinte würde reichen wenn ich sie 15 Tage nehme, könnte ich es ja ein paar Tage raus schieben in dem ich sie etwas länger nehme.

Nach der Pille sollte doch 2-4 Tage später Mens kommen, wie ist eure Erfahrung wann genau?

Hatte im letzten Clomizyklus, Clomi vom 7-11 ZT genommen, musste dann am 14 ZT und am 17 ZT zum US, am 18 ZT sollte ich auslösen.

Nächsten soll ich vom 3 - 7 ZT Clomi nehmen, wann muss ich dann wohl frühstens zum US? Am 10 ZT?Oder doch etwas später?

Ich weiss das das alles nur ungefähr hin hauen kann mit meiner rechnerei, ES kann immer etwas eher oder später kommen, aber ein Versuch ist es Wert, und mit Pille ja etwas aufschiebar....

LG

Beitrag von honey-29 05.04.11 - 13:29 Uhr

Hallo Steffi, das kenn ich ,die liebe Arbeit und das Klinik gerenne:-[ kann nerven gell?;-)

leider kenn ich mich mit clomi net aus aber hab ne frage an dich:

warum nus so kurz die Pille?

und ja-die Mens kommt zügig nach der Pille ,bei mir gings grad 2 tage und ich hatte auch bedenken das die pest nicht kommt.

wünsche dir von herzen viel glück

Beitrag von steffi1742 05.04.11 - 13:44 Uhr

Ich soll die Pille nur wegen zuviel mänlicher Hormone nehmen, er sagte es würde reichen die 15 Tage zu nehmen, und ab den 10 Tag sollte ich dann mit anderen Tabletten anfangen wegen der mänlichen Hormone.

Er meinte das wäre dann eine gute Vorbereitung für IUI, da ich ja PCO hab.

Ja das gerenne ist etwas übel, besonders wenn Klinik nicht gleich um die Ecke, und mit Arbeit auch nicht so einfach zu regeln ohne zu erzählen müssen warum man irgendwohin muss. Sind ja auch immer recht neugierig...

Danke#blume

Beitrag von honey-29 05.04.11 - 13:50 Uhr

hmmm das kenn ich, muss auch 1,5 std zur KiWu fahren und bin aber zu Us und so weiter bei meiner Fa-die arbeiten Hand in Hand, das ist ganz toll

aber immer die Termine so zu legen wie Ärzte können und Chef es will ist ein kleines Spagat.

Nerv!!!

mir graut es schon vor der Krankmeldung die ich wegen meiner Pu bekommen soll-wie sollich denn da bitte erlären warum ich grad jetzt bei Perso-mangel krank bin:-[

PCO hab ich auch-nehme Dexa 0,25 deswegen und hatte von Stimmu auch Pillenzyklus mit Valette ,aber volle 21 Tage lang.