Chromosomenuntersuchung bei mir und meinem Mann

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von alex.baby 05.04.11 - 20:10 Uhr

Hallo zusammen,
ich wollte mal eure Erfahrungen zur Chromonsomenuntersuchung hören. Mein Mann und ich bekamen gestern in der genetischen Beratungsstelle Blut abgenommen. Nun müssen wir vier Wochen auf das Ergebnis warten.

Hat das jemand von euch auch machen lassen und was kam dabei heraus?

Viele Grüße
alex.baby

Beitrag von cwallace 05.04.11 - 20:28 Uhr

Huhu!

Gibts einen Grund weshalb ihr das machen lasset? Wir waren auch bei einer Humangenetischen Beratung, da mein Mann Mucuviszidose Anlagen Träger ist... ich wurde dann auch getestet... war aber alles ok... zum Glück... #schwitz

Werdet Ihr auf irgendwas spezielles getestet?

lg

Beitrag von alex.baby 05.04.11 - 20:33 Uhr

Ja, das Spermiogramm meines Mannes ist bei den letzten drei iui´s nicht so gut gewesen. Ich hatte vor drei JAhren, als ich das letztemal schwanger wurde einen Abgang im fünften Monat aufgrund eines Gendefektes des Kindes.

Nun wollen wir Gewissheit, da bei uns eine icsi ansteht.

Beitrag von cwallace 05.04.11 - 20:38 Uhr

Wurde bei Euch auch ein ganzer genetischer "Stammbaum" erstellt, mit Eltern, Geschwister, Oma etc... ?

Wow einen Abgnag im 5. Monat ist ja schon sehr heftig!!! #liebdrueck

Ich zünde eine #kerze für Dein #stern an!

Ich drücke Dir aber trotzdem die Daumen, dass nichts gefunden wird! Evtl. lag es ja an der Gerinnung oder so?

Beitrag von alex.baby 05.04.11 - 20:44 Uhr

der Stammbaum wurde damals nach der Opduktio meines Sohnes erstellt. Da wir aber so fertig waren, wollten wir keine weiteren Untersuchungen über uns ergehen lassen. da wir aber seither nicht mer schwanger wurden, wollten wir uns jetzt untersuchen lassen.

Vielleicht suchen wir auch nur eine Erklärung, warum es nicht mehr klappt

Beitrag von cwallace 05.04.11 - 20:48 Uhr

Versucht ihr es auf natürlichem wege oder durch KB? Das kann ja soooo viele Ursachen haben.... ich nehme mal an, dass ihr Euch jetzt an eine KiWu klinik gewand habt? Wurdest Du schon auf den Kopf gestellt?

Beitrag von alex.baby 05.04.11 - 20:53 Uhr

Wir haben schon drei iui´s hinter uns gebracht, doch leider negativ.
Jetzt werden wir als nächstes eine icsi versuchen

Beitrag von cwallace 05.04.11 - 20:58 Uhr

Ich wünsche Dir ganz viel Glück #klee

Beitrag von sweetys 05.04.11 - 21:01 Uhr

hallöchen

wir stehen grad vor unserer ersten und hoffentlich einzigen icsi (Donnerstag downregulierung)und auch bei uns beiden wurde diese untersuchung gemacht. wir mussten auch vier lange wochen warten und als wir dann das "alles bestens" in der kiwu hörten fiel uns schon mal ein fetter stein vom herzen. bei uns testeten sie 33Mutationen, haben das alles mit bekomm und auch bildchen von unseren chromosomen!

man muss zwar mal wieder auf nen ergebnis warten, aber ich finde es beruhigt schon sehr!
klar ist es deswegen keine garantie, aber da wir alle ja schon genug investieren möchte man ja schließlich so viel wie möglich ausschalten was einer ss im wege stehen könnte!!!

also richtig gemacht!!!

wie gehts dann bei euch weiter?
lg und die daumen sind gedrückt