Manchmal wird mein Baby nicht satt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von klaerchen 05.04.11 - 21:15 Uhr

Hallo,

meine Maus ist jetzt 8 Monate und seit Weihnachten bekommt sie Beikost.
Bis jetzt war sie mittags ein sparsamer Esser. Ein Gläschen haben wir selten geschafft. Aber Abends isst sie super. Es gibt Getreide-Milchbrei mit Obst.
Wir verwenden Alnatura Getreidepulver. Auf der Verpackung steht 20g Getreidepulver mit 200ml Milch/Wasser anrühren. Oft ist es aber so, dass sie nach der Portion gerne noch mehr hätte. Ich mache mir dann immer Sorgen, wie wir die Portion noch steigern sollen. Wer weiß, wie viel sie mit 10 Monaten oder knapp einem Jahr mag/ braucht. Ich kann ihr ja schlecht ne doppelte Portion machen, oder?

Wie macht ihr das so?

Beitrag von muffin357 05.04.11 - 21:21 Uhr

kinder essen, wenn sie Hunger haben --

kuck doch mal auf die Kalorien: die Flocken haben fast keine und Milch so um die 100 bei Deiner Menge -- und wasser eben gar keine Kalorien, --

Dein Kind wird grad aktiver und hat abends eben auch mehr Hunger - ist doch logisch...

gib so viel, wie Dein Kind Hunger hat -- es wird vermutlich einfach nachholen, was tagsüber gefehlt hat, wenn es so ein schlechter Esser mittags ist ... -- und plus viel Bewegung übern Tag weg macht das einfach Kohldampf...

#winke Tanja