Wie Stuhl weicher?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von me-mausi 06.04.11 - 11:18 Uhr

Hallo

meine Tochter 25 Wochen liebt Karotten.
Nur leider bekommt sie davon einen sehr festen Stuhl.

Nachmittags isst sie auch gerne Obst (Apfel, Birne).

Was kann ich ihr geben das sie sich wieder normal erleichtern kann?

Pastinake oder Kürbis isst sie mir nicht hab ich schon probiert und Milchzucker naja ist wohl auch nicht das tollste.

Viele Grüße

Beitrag von zili 06.04.11 - 11:42 Uhr

Hallo...ich würde die Karotten weglassen, denn die können arg stopfen.

Probier mal Süßkartoffel oder Zucchini.

Lg...zili:-D

Beitrag von naulai 06.04.11 - 13:19 Uhr

mach mal nen Teelöffel Rapsöl drunter. Erstens können dann die Vitamine besser gespalten werden und der Stuhlgang kann besser `flutschen`;-)
Hat bei meinen Kindern auch gut geholfen.
Dann kannst du noch Birne füttern, und wenns ganz schlimm ist gibt es Pflaume/Birne-Obstgläschen (DM oder auch Alete)
Weiterhin guten Hunger#mampf
LG

Beitrag von franzbob79 06.04.11 - 13:54 Uhr

Hallo,

also ich habe zu den Karotten Kartoffeln gegeben,die lockern den Stuhl auf.
Rapsöl gehört auf jeden Fall mit an den Mittagsbrei,da sonst das Vit.A in der Karotte gar nicht vom Körper aufgenommen werden kann.
Zur Not kannst du auch etwas Milchzucker in den Brei geben,falls das andere nicht "flutscht". ;o)

Schönen Tag


LG Franzi und Hanna

( Ich koche auch selbst und gern!!!)