KIWU-Klinik Goldenes Kreuz

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von honoluluerbse 06.04.11 - 15:26 Uhr

Hallo!

Ist jemand von euch vielleicht schon in der KIWU-Klinik im Goldenen Kreuz in Wien? Wie sind eure Erfahrungen?
Wir haben nächste Woche einmal den ersten Gesprächstermin und ich bin schon ur nervös... positiv nervös#zitter

Beitrag von suki1985 06.04.11 - 21:11 Uhr

Hallo!!

kann dir leider net wirklich über diese klinik was sagen war nur bei einen info abend dort und da warn alle wirklich sehr nett!!

warst du auch bei soeinen abend??

wir werden auch in diese klinik gehen muss aber no warten weil i no net alle befunde hab!!

aber es wäre nett wenn du mir dann von deinen gespräch berichten könntest!!

wünsch dir viel glück für dein gespräch und das ihr bald starten könnt!!

Lg Suki

Beitrag von misses_marek 06.04.11 - 21:35 Uhr

Hallo!

Kann dir das Kinderwunschzentrum im Goldenen Kreuz nur wärmstens empfehlen. Wir waren 1,5Jahre dort in Behandlung und das Ergebnis der 2.ICSI schläft grad seelig in seinem Bettchen.

lG und viel Erfolg
Dani

Beitrag von honoluluerbse 07.04.11 - 11:48 Uhr

hallo!

das ist ja eine tolle nachricht! ich hoffe bei uns klappts auch!
und wirds bei dem einen zwerg bleiben oder wagt ihr euch dann nochmal drüber?

ganz liebe grüße und nochmals danke für die positive rückmeldung
kathi

Beitrag von honoluluerbse 07.04.11 - 11:46 Uhr

hallo!

geh mal auf die homepage von denen. die bieten derzeit eine studie an, wo eine gratis kinderwunschbehandlung dabei wäre, wenn man die geeigneten vorraussetzungen hat.
ob wir diese vorraussetzungen haben weiß ich nicht - weil wir ohnehin eine behandlung angehen werden. egal ob wir in diese behandlung fallen würden oder nicht. aber das angebot finde ich total lässig und auch meine ärztin meinte es wäre ein guter versuch. immerhin erspart man sich die ersten kosten. naja mal sehen.

jedenfalls habe ich heute meine letzte blutuntersuchung gemacht und wir kommen am dienstag zum erstgespräch.
wir haben eigentlich sehr schnell den termin bekommen. habe vor drei wochen angerufen und die haben mir sofort diesen termin gegeben.

ich halte dich gern am laufenden.

lg kathi #winke

Beitrag von suki1985 10.04.11 - 20:37 Uhr

Hallo Kathi!!

hab es früher nicht geschafft zurück zu schreiben!!

muss ich mir mal anschaun das hab i no net gesehn!!

echt nur 3wochen?! habt ihr auch vorher alle befunde hin schicken müssen??
wir haben einen zettel bekommen was wir alles vor dem erstgespräch machen sollten!! das haben wir jetzt auch schon alles und am montag dienstag schick mas dann weg!!
bin schon sehr gespannt wie langs bei uns dann dauert!!!

ja würd mich sehr freun wenn du mir nachhr von euren gespräch berichtet!!

seit ihr eigentlich verheiratet?? hab nämlich irgendwo gelesen das man wenn man nicht verheiratet is braucht man vom gericht a bestätigung das man zumindest in einer lebensgemeinschaft lebt!! kenn mich da nämlich gar net aus müssen da irgendwelche voraussetzungen gegeben sein oder wie?? weist du das vielleicht??

LG Suki

Beitrag von honoluluerbse 11.04.11 - 09:07 Uhr

hallo suki!

ja, ich war selber erstaunt, dass ich schon so früh einen termin hatte. vielleicht einfach glück...

habe lediglich unsere stammdatenblätter und die amnamnesebögen hingemailt - befunde bringe ich morgen zum termin mit. teilweise habe ich die befunde schon bei der hand und die letzten hole ich morgen nachmittag - vor dem termin - aus dem labor.
mal sehen, was die jetzt noch von mir/ihm brauchen. ;-)

bezüglich ehe - ja wir sind verheiratet. ich weiß, dass du eine bestätigung für eine lebensgemeinschaft benötigst - glaube sowas macht der notar. da würde ich mich aber möglichst schnell drum kümmern. ämter arbeiten da bekanntlich recht langsam und ich weiß nicht ob man sowas - wie eine meldebestätigung - sofort bekommt oder man da nicht etwa einen ganzen akt bekommt. ruf einfach am bezirksgericht an und frag mal nach - die sind da normalerweise sehr kompetent. ;-)

viel glück euch!
kathi

Beitrag von suki1985 13.04.11 - 10:45 Uhr

Hello!!

Na und wie war euer Termin??
Wisst ihr schon wann ihr starten könnt??

Ja hab gestern mal angerufen aber der der sich auskennt war nimma da jetzt muss i heut nochmal anrufen!!

Naja werd ma sehn hoff es dauert net allzu lang!!

Bin schon auf deinen Bericht gespannt!!

LG Suki