Ratlos.....wer kann mir helfen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von 2joschi 06.04.11 - 19:25 Uhr

Hallo ihr Lieben,

das leidige Thema...Schlafenlegen!!!! Meine Mausi ist 10 Wochen alt. Sie ist am Abend total Lärmempfindlich, ich hab deshalb versucht, sie heute um 18.30 Uhr ins Bett zu bringen. Aber sie hat geschrien wie am Spieß....Momentan läuft mein Mann mit ihr im Kinderwagen spazieren. Da schläft sie meist. Sie ist auch sehr gerne draußen. Die Außengeräusche machen ihr nichts aus, je lauter umso besser. Aber drinnen ist sie extrem empfindlich......

Soll ich noch warten???? Ist das noch zu früh, die Kleine ins Bett zu bringen??? Bin total ratlos..................

lg Susi

Beitrag von romance 06.04.11 - 20:27 Uhr

Hallo,

sie wird sich daran gewöhnen, das dein Mann mit ihr raus geht. Auf Dauer keine gute Lösung.

Wo ist sie wenn sie schläft? Bei euch in der Nähe und habt ihr leise den Fernseher oder Radio an?

Achte mal darauf, wie dein Kind sich verhält wenn es müde ist. Reibt sich die augen, spielt mit den Schnuller und und und und. Wenn du das Gefühl hast, sie ist müde dann leg sie hin.

Vielleicht ist es für sie einfach zu früh wenn du sie um halb sieben hin legst.

Feste Zeiten um diesen Alter, bringen nichts. Eltern müssen sich darauf einstellen, das das Kind das Sagen hat wenn es ums schlafen geht.

Meine Maus ging nie vor 20 Uhr ins Bett und nun schaffen wir es auf 19 Uhr. Gut sie ist nun 14 Monate (morgen) alt und da schläft sie 14 STunden durch.

LG Netti
die es wieder vor sich hat.