Kann ich bei der Post ohne Karton verschicken?

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von knuddel24688. 06.04.11 - 22:51 Uhr

Hallo!

Brauche mal eure Hilfe.

Während unseres Umzugs sind alle Kartons in der Tonne gelandet #aerger Und nun wollte ich morgen ein Päckchen über die Post verschicken.

Reicht das in Folie mit genug Klebeband drum?

Sonst muss ich morgen beim Deichmann nachfragen allerdings vernichten die alle Kartons direkt und man muss immer 1-2 Tage warten bis man Kartons abholen kann.

Ich weiß, dass es bei Hermes geht aber wir haben leider keinen HErmes mehr hier in der Nähe. :-(

#danke

GLG
Vanessa

Beitrag von sparschwein1 06.04.11 - 22:54 Uhr

Ich hab auch nie Kartons da, tue immer alles in eine umgedrehte Plastiktüte oder in Packpapier verpacken und verschickem, es kommt halt drauf an was.

LG

Beitrag von knuddel24688. 06.04.11 - 22:59 Uhr

#danke

Verschicke Kleidung. Die ist ja auch nicht zerbrechlich. :-)

Beitrag von sparschwein1 06.04.11 - 23:00 Uhr

Na dann packs doch einfach so ein wie ich, ich mach das immer so. Egal ob Hermes oder Post.

LG

Beitrag von knuddel24688. 06.04.11 - 23:03 Uhr

#danke #winke Werd es versuchen. Mehr als nein sagen können die ja nicht. :-)

Beitrag von josie32 06.04.11 - 23:00 Uhr

<nein, bei hermes geht das seit märz nicht mehr, das wird dann richtig teuer, wenn man keinen karton hat, weil es dann als "sperrgut" deklariert wird.

LG

Beitrag von knuddel24688. 06.04.11 - 23:01 Uhr

Echt nicht mehr? #danke für die Info aber da wir eh keinen Hermes mehr hier haben #rofl musste ich eh auf die Post umsteigen.

Beitrag von sparschwein1 06.04.11 - 23:02 Uhr

also das ist mir neu

Beitrag von josie32 06.04.11 - 23:07 Uhr

ich habe extra einen brief von unserem shop bekommen, da steht es drauf. ich habe nämlich kleidung auch einfach immer in tüten gepackt und dann mit klebeband umwickelt. war super praktisch....

jetzt geht das, wie gesagt nicht mehr. kostet dann 9 euro irgendwas, glaube ich, mehr, da es dann als sperrgut gilt.

hast Du denn seit märz nochmal was in tüten versendet? meine retoure letzte woche in der H&M-Tüte wurde allerdings ohne beanstandung angenommen....vielleicht ist das bei H&M-Sachen, die eh schon in der Tüte sind anders??!!

Beitrag von sparschwein1 06.04.11 - 23:15 Uhr

Also ich habe schon mehrere Sachen verschickt,deswegen ist mir das neu, ich hab das auch noch nirgends gehört.
Aber ich werd es das nächste mal ansprechen und dann sehe ich ja ob die das nehmen oder nicht, sonst gehts halt zur Post.
Man hat doch nicht immer einen Karton da, vorallem in der richtigen größe.

Aber Danke, LG

Beitrag von josie32 06.04.11 - 23:18 Uhr

Ja, das ist ja eben das Problem....das war echt super, vor allem konnte man mehr reinpacken.

Und bei der Post geht das noch mit Tüte außenrum?? Werde es dann auch mal da versuchen....

LG

Beitrag von wasnun 07.04.11 - 07:36 Uhr

Hallo Josie32
Also soweit unser Hermes- Nachbar....uns das erklärt hat geht es überwiegend um solche Sachen wie Bälle usw. die man nicht stapeln kann. Also alles was keine eckige Form hat bzw. was sich nicht formen lässt.
lg wasnun

Beitrag von mozarella11 06.04.11 - 23:18 Uhr

nimm zietungspapier. dann 4-5 schichten