Meine Schwimu und die Möhren Teil 2 (SILOPO)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von honey013 07.04.11 - 11:12 Uhr

Hallöchen!#winke

Sorry,aber ich muss mich nochmal kurz über meine Schwimu aufregen...

Hab neulich schon was gepostet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&tid=3091409&pid=19574677

und war froh,dass ihr das genauso seht wie ich.

Gestern nun reif sie an (ich hab schon immer eine wahnsinnige Lust mit ihr zu telefonieren#augen) und meinte jetzt wo Max 2,5 Monate alt ist, könnte ich doch ruhig langsam anfangen ihm Mittags immer 1 Möhre zu kochen,die zerdrücken,ein klein wenig Butter dran zu machen und ihm das zu füttern.#klatsch#kratz

Ich hab ihr wieder erklärt, dass Max auf keinen Fall schon so zeitig was anderes außer Milch bekommt. Warum auch-er wird satt uund hat endlich mal keine größeren Probleme mit der Verdauung. Da werd ich doch nicht wieder alles durcheinander bringen!#nanana


Naja,das Ende vom Lied: das Telefonat war dann irgendwie sehr plötzlich zu Ende... mal schaun,wann der nächste Anruf mit einem neuen Möhrenrezept kommt....#augen#rofl

Libe Grüße honey013 mit Max Corvinus*18.01.2011

Beitrag von krischi-1508 07.04.11 - 11:29 Uhr

Hallo,

herrlich #rofl#rofl Die Buttermöhrchen musst du aber dann auch mit der Flasche füttern!

Das kenne ich nur zu gut. Meine SchwieMu meinte neulich, ich solle an den Mittagsbrei ein Ei schlagen...#mampf

Liebe Grüße, Krischi

Beitrag von honey013 07.04.11 - 11:30 Uhr

Auch schön! #rofl

Lg

Beitrag von honey013 07.04.11 - 11:35 Uhr

Achso..im übrigen kann er das (laut Schwimu) auch schon vom Löffel essen-wohlbemerkt mit 10 Wochen!!!) weil er ja nun immer seine Händchen in den Mund steckt.Hab ihr dann erklärt,dass ich ja nun deswegen auch nicht nen Teil seiner Kuscheldecke in den Mixer packe und versuche ihm zu füttern,nur weil er da auch rdrauf rum kaut #rofl und dass das einefach zur oralen Phase gehört.
Wenn ich nicht wüsste,dass mein freund(weitestgehend:-p) normal ist,würd ich mich echt fragen,wie sie ihn bloß immer ernährt hat?!

Beitrag von krischi-1508 07.04.11 - 11:45 Uhr

Mein Kleiner würde am liebsten schon Auto fahren, er schaut mir nämlich dabei immer ganz gierig zu...


...ist dann immer meine Antwort auf solche sinnvollen Beiträge am Kaffeetisch

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von qrupa 07.04.11 - 14:02 Uhr

Ich laß meine Kleine nächste Woche die Steuererklärung machen. So interesiert wie sie dabei zusieht wie ich die Unterlagen zusammen sammle will sie das bestimmt selber machen udn dann lernt sie gleich für später wie es funktioniert

Beitrag von honey013 07.04.11 - 15:17 Uhr

Richtig so! Früh übt sich....#rofl#rofl#rofl

Beitrag von sacagawea 07.04.11 - 11:45 Uhr

Ignorieren, ignorieren, ignorieren!

Ich hatte das selbe Lied. Kaum war mein Kleiner 12 Wochen alt, meinte meine Schwiemu ich könne nun ja mit Möhrenbrei anfangen, früher hätte man nur 3 Monate gestillt.
Ich habe ihr dann verklickert dass ich 6 Monate voll stillen will (wenn es klappt) und dann mit Brei anfange - das fand sie VIEL zu lang und das Telefonat war auch recht schnell beendet.
Letzte Woche waren sie zur Besuch da und als sie da hörte dass wir mittlerweile mit Brei angefangen haben (nu ist der kleine Mann ja auch 6 Monate alt...) war sie ganz happy #augen

Beitrag von honey013 07.04.11 - 11:52 Uhr

Klar,wir machen das so wie wir es für richtig halten,aber ich hab da so meine Bedenken,ob sie sich dran hält,sollten wir den Kleinen doch mal bei ihr lassen bevor er etwas älter ist. Ich befürchte,da packt sie dann doch die Möhren aus...

Beitrag von sacagawea 07.04.11 - 11:56 Uhr

Ja, solche Befürchtungen hatte ich auch, als wir den Kleinen mal für 2 Stunden bei ihr allein gelassen hatten.
Aber: da sie wußte was meine (bzw. unsere) Einstellung dazu ist, wäre dann ganz schnell Schicht im Schacht gewesen. ;-)

Beitrag von honey013 07.04.11 - 11:58 Uhr

Na dann hoffe ich,dass es bei uns auch so sein wird.:-)