Dauerblutung mit Puregon??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von krokogui 07.04.11 - 14:35 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin neu hier. Möchte mich kurz vorstellen, bin schon Mama und möchte noch gern ein zweites. Wir basteln schon seit über einem Jahr, leider ohne Erfolg. Seit Oktober 2010 bin ich in einer Kiwu-Praxis da bei mir bekannt ist dass ich PCOS habe.

Die letzten vier ÜZ spritze ich Puregon 75 i.E. In diesem Zyklus habe ich eine Dauerblutung . Heute ist mein 13. ZT. War heut beim FA, er hat gesagt dass alles normal sei. Es ist halt eine Zwischenblutung. Wahrscheinlich muß man in diesem Zyklus abbrechen und erst mal die Blutung stillen. Aber dass soll die Kiwu-Praxis entscheiden.

Ich weiß auch nicht mehr weiter, irgendwie glaub ich dass das alles bei mir nix bringt. :-(

lg krokogui