Toxoplasmose

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von windlicht82 08.04.11 - 18:43 Uhr

ja ich schon wieder #augen, hab schon wieder eine Frage auf dem Herzen....wenn man in der WS hängt hat man zuviel Zeit zum nachdenken:-)
Sorry fürs eventuelle generve#sorry
Und zwar gehen wir morgen zu Freunden mit 4 Katzen und da fiel mir ein das ich keine Antikörper habe. Nun meine Frage. Verzichtet ihr jetzt schon bevor ihr ein positives Ergebnis habt auf die ganzen "gefährlichen" Produkte bzw. geht ihr zu Leuten mit Katzen. Bin gerade etwas verunsichert ob man das riskieren sollte, ich mein ich würde sie ja nicht streicheln, aber man weiß ja nie was da eventuell am Glas oder so hängt...

LG

Beitrag von shiningstar 08.04.11 - 18:48 Uhr

Du steckst Dich ja nur über das Katzenkot an...
Achte einfach drauf, dass Du die Katzen nicht so viel streichelst, sie Dir schon gar nicht den Po ins Gesicht halten und das Katzenklo machst Du sicherlich auch nicht sauber oder?!
Übrigens brauchen die Toxo-Bakterien einige Zeit, um gefährlich zu werden. Wenn man also immer regelmäßig das Katzenklo sauber macht, ist die größte Gefahr schon gebannt. Und wenn es Hauskatzen sind, ist es sowieso nicht gefährlich.
Viel mehr sollte man z.B. bei Gartenarbeit aufpassen, weil man hier nie weiß, wie alt das Katzenkot in der Blumenerde ist, falls Katzen durch die Gärten streunern...

Ich habe selbst vier Katzen und habe auf nichts verzichtet!

Beitrag von engelchen939 08.04.11 - 19:41 Uhr

Hallo #winke
auch wenn mich einige jetzt für total leichtsinnig und dumm halten ....
Ich habe drei katzen die tagsüber in unserem Garten spielen und Nachts bei mir im Bett schlafen, sie essen mit mir und dürfen auch mal am Eis schlecken und ich habe auch keine Antikörper....
Aber ich bin der Meinung wenn meine Katzen was hätten, hätte ich Antikörper und da sie nur in meinem Garten sind können sie sich laut Tierarzt nix holen!
Und bein Katzen von bekannten denk ich mir auch nix weil ich ja nicht denen ihr Katzenklo ausräume oder mit denenso intensiv schmuse wie mit meinen!
Und auch beim Streicheln kann dir nix passieren! In jedem Katzenhaushalt haben Katzen ihr eigenes GEschirr und das kommt nicht mit dem anderen in Kontakt so kenn ich das zumindest!
Aber wenn du zu große Angst hast mach das was du für richtig hältst dann brauchst du dir nichts vorwerfen!
Schönes Wochenende #winke