Blutuntersuchung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kasi.78-06 10.04.11 - 18:25 Uhr

Hallo Zusammen

Ich steh jetzt kurz vor meiner 3.Icsi ,Ende April wollte ich eigntlich mit der Stimu beginnen.Mein Arzt hat mir Ende März Blut abgenommen um die Genetik,Gerinnung u Schilddrüse zu testen .
Am Donnerstag kam ein Brief von ihm ,dass ich mich vom Internisten untersuchen lassen soll,weil meine Antikörper der Schilddrüse zu hoch sind.

Der TSH liegt bei 3.02 ( 0.40-2.50)
MAK bei 129 ( bis 16 )
TAK bei 111 ( bis 100 )
TRAK grenzwertig positiv bei 1.8

irgendwie versteh ich nur Bahnhof#schock
vielleicht kennt sich eine von euch aus ?

VG Katrin

Beitrag von majleen 10.04.11 - 18:35 Uhr

Also ich würde sagen, dass es schon nach Unterfuktion mit vielleicht Hashimoto aussieht. Bei mir war MAK (=Anti TPO) erhöht (bei über 500), TSH bei knapp 4 und TAK auch bei ca. 400. Nach knapp 6 Wochen L-Thyroxin war mein TSH bei 0,87 (also perfekt) und TAK und Anti TPO im Normbereich.

Würde ich auf jeden Fall vor der ICSI in den Griff bekommen wollen.

Viel Glück #klee

Beitrag von majleen 10.04.11 - 18:37 Uhr

Meine Unterfunktion der Schilddrüse

Beitrag von kasi.78-06 11.04.11 - 19:34 Uhr

Danke für deine Antwort:-D

War heute beim Internisten und er hat mir die Diagnose Hashimoto bestätigt und mir Euthyrox verschrieben.
Er meinte es sei kein Problem wenn ich Ende April mit der Stimu beginnen will,aber ich warte erst einmal ab was mein Kiwu Arzt sagt,wenn er die Befunde bekommt.

VG Katrin