Wieder nicht schwanger!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lunamond 11.04.11 - 15:54 Uhr

Bin auch mal wieder hier.
Kriege noch einen zuviel,nun probieren wir es auch schon wieder 1 Jahr und es will nicht mehr klappen.Hatte ja im Feb. 2010 die Fehlgeburt.
Wir wünschen uns so sehr noch mal ein gemeinsames Kind.
Sind eine Patchworkfamilie.
Mein Mann ist 47 2 Kids 11,15 und ich bin noch 42 1 Kind 6.
Ich weiß nicht wir haben schon soviel durch von Orthomol,Folsäure......
Wer weiß Rat???

Lg lunamond

Beitrag von fraeulein-pueh 11.04.11 - 16:15 Uhr

Orthomol und Folsäure tragen nicht wirklich zu einer Schw. bei, wenn es grundsätzlich Probleme gibt. Aufgrund deines Alters würd ich euch empfehlen, den Weg schnellstmöglich in eine Kiwuklinik einzuschlagen und euch dann dort gründlich untersuchen zu lassen.

Beitrag von katici 11.04.11 - 16:41 Uhr

Mal abgesehen von dem Rat mit der Klinik,die du in jedem Fall aufsuchen solltest, muss man halt auch bedenken, dass du mit 41 vielleicht etwas länger brauchst, bis die richtige und gesunde Eizelle da ist.
Viel Erfolg
lg