Anruf von der Kiwu nach PU

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von honey-29 12.04.11 - 09:58 Uhr

guten morgen mädels

meine Stimmung passt grad echt zum Wetter:-[

hatte gestern PU von 16 Eizellen und heute habe ich erfahren dass sich:

1 schon geteilt hatte somit nicht brauchbar

von restlichen 15 liesen sich nur 7Befruchten und

von diesen 7 sind 6 deformiert (das heisst zellkern nicht mittig sondern eher am Rand)

nur 1 ist gut von16 !!!!:-[

von Kryo raten sie daher ab und bekomm die 2 besten eingestezt am Donnerstag
29
man bin ich downm#schmoll

was meint ihr dazu??

doch chanze auf positiven ausgang der icsi? oder versuch eher abhacken?#schmoll

woher kann denn sowas kommen???

sorry für´s viel#bla

brauch jetzt echt euer wissen und hilfe#danke schon mal im vorfeld#danke

eure Honey-29

Beitrag von tinncheen 12.04.11 - 10:01 Uhr

Also, meine Ärztin hat immer gesagt, dass nicht die Menge sondern die Qualität entscheident ist, manchmal besser weniger gute als viel schlechte.

Beitrag von honey-29 12.04.11 - 10:04 Uhr

na danke das macht ja jetzt mut-

trotzdem danke für deine hilfe#danke

Beitrag von tinncheen 12.04.11 - 10:07 Uhr

Sorry es ist einfach so mir geht es auch nicht besser du wolltest eine antwort dann habe ich dir gegeben

Beitrag von leoba- 12.04.11 - 10:21 Uhr

Hallo Honey.
Es ist schwer mit ner Entäuschung in die Ws zu starten. Trotzdem bis jetzt hast du eine gut befruchtete EZ. Also eine Chance ist da. Ich war dieses Mal auch entäuscht dass ich nix zum einfrieren übrig hatte und das sich meine Ez lagsamer geteilt haben als das letze Mal. Hab 2 Tage lang daran geknabbert. Nun bin ich aber wieder etwas positiver gestimmt.

Gruß leoba

Beitrag von honey-29 12.04.11 - 10:24 Uhr

danke für deine MUT-mach-antwort,


meinst du es könnte klappen, denn schlieslich wird auch eine deformierte Eizelle eingesetzt,

könnte es sich dennoch einnisten trotz deformation??

danke für deine hilfe#danke

Beitrag von leoba- 12.04.11 - 10:30 Uhr

Puh ich denke die Chance ist ehr gering. Keine Ahnung. Aber ich würde sie warscheinlich auch zurück nehmen. Hoffe lieber auf die andere. Wenn es die Möglichkeit gäbe würde ich sie auch lieber einen Tag ehr zurück nehmen.
Darf ich fragen in welcher Kiwu in BW du bist?

Beitrag von honey-29 12.04.11 - 10:34 Uhr

schreib dir auf VK

Beitrag von katalena83 12.04.11 - 10:32 Uhr

Oh ich kann Dich gut verstehen,
bei unseren ICSI`s hate ich jeweils 7 Eizellen und am nächsten Morgen wurde mir dann gesagt es war immer nur eine befruchtungsfähig.
Ich habe jedesmal geheult wie ein Schloßhund, wir haben noch nie die Chance bekommen welche einfrieren zu können. Leider waren bei uns auch beide ICSI`s negativ. Einen Neustart wagen wir erst wieder im nächsten Jahr. Drücke Dir die Daumen!!!!!

LG Katalena mit #stern chen Emilie

Beitrag von honey-29 12.04.11 - 10:40 Uhr

oh#liebdrueck das tut mir leid

hoffe das du 2012 dann mehr glück hast und dehalb wünsche ich dir auch von herzen#klee

Beitrag von katalena83 12.04.11 - 10:44 Uhr

Vielen Dank. #winke

Beitrag von via165 12.04.11 - 10:44 Uhr

Liebe Honey,

ich kann dich sehr gut verstehen. Ich wäre in deiner/eurer jetzigen Situation genauso enttäuscht.
Mein Vorteil ist aber zur Zeit, dass ich hier am Computer sitze und die ganze Sache objektiv betrachten kann ;-)

So, nun hast du da eine befruchtete Supereizelle, die sich gemeinsam mit dem Superspermium entschlossen hat, zu eurem Kind zu werden. Das sollten wir alle den Beiden hoch anrechnen, da bisher nur selten ein Superkind vom Himmel fiel und einfach da war.
Nicht die Quantität, sondern die Qualität wird sich hier durchsetzen und Nr. 2 lässt sich dadurch vielleicht inspirieren und gibt jetzt richtig Gas.

Gemeinsam werdet ihr bestimmt ein richtiges Dreamteam:-D

Gruß und viel Glück#klee#klee#klee,
Via

Beitrag von honey-29 12.04.11 - 11:15 Uhr

stimmt-du hast recht

hoffnung nicht aufgeben!!!

wünsche dir von herzen#klee

Beitrag von -anonym- 12.04.11 - 11:09 Uhr

Hallo
So was kann viele Ursachen haben.

Falsche Stimmulierung meistens sagt man Qualität statt Quantität. Weniger ist manchmal mehr. Das heisst manchmal ist es besser niedriger zu spritzen und über einen längeren Zeitraum damit die Eizellen mehr Zeit zum reifen haben als eine hohe Dosis und nur eine kurze Zeit zur Reifung.

Die Punktion war einfach zu früh und die Eizellen waren noch nicht wirklich reif..

Du hast generell schlechte Eizellen aber das wollen wir mal nicht hoffen.

Hast du den während deiner Spritzerrei Dexamethason genommen? Wenn ja wieviel mg. Ich weiss das Prednisolon damals meine Eizellen geschrottet hat nur unter Dexa habe damit noch keine Erfahrung. Am besten ist nämlich da das Dexa erst ab Transfer einzunehmen.

Ich würde aber trotzdem deinem Einzelkämpfer eine Chance geben wenn die Zellteilung stimmt dann spricht nichts dagegen das es sich auch einnistet.

Beim nächsten Versuch den du hoffentlich nichts brauchst wird sicher dein Protokoll geändert und dann sieht das Ergebnis sicher auch anders aus.



Beitrag von honey-29 12.04.11 - 11:13 Uhr

hatte 7-9 zellen mit 19-21mm und 5mit 12mm 1mit 23mm und wo der rest herkam und wie gross weiss ich nicht das ergeniss war an ZT 13 und

Zt 16 war PU.

nehme das Dexa schon lange wegen PCO, vielleicht war es schuld?

meine FA meinte aber ich muss es weiter nehmen.

stimmu wurde mit Gonal 150ie.

das sperma stammt aus tese!

ich hoff halt mal weiter aber #danke

Beitrag von 2tesich 12.04.11 - 11:18 Uhr

Hallo Honey,
das tut mir so leid für Dich! Lass Dich mal #liebdrueck
Hast Du mal gefragt, warum so viele sich nicht richtig entwickelt haben?
Versteh Deine Enttäuschung gut, wir warten auch gerade auf Anruf von Kiwu und hoffen das wir morgen Transfer haben werden...
Ich würde an deiner Stelle die eine zurücknehmen, sie ist gut entwickelt
und vielleicht ist es genau die eine Richtige!
Ich drück Dir alle Daumen!! #pro#pro#pro

Beitrag von honey-29 12.04.11 - 11:26 Uhr

danke dafür,

ja hab gefragt- sie sagte es kann viele ursachen haben.

werde schon 2 zurück nehmen wenn die Deformation keine auswirkung auf gesundheit des Babys hat.

alles oder nichts prinzip denke ich wird schon dafür sorgen ob es klappt oder nicht und sie sagte das trotz der deformation die eizelle sich noch entwickeln kann

jetzt warte ich Donnerstag ab.

wünsche dir auch alles alles gute

Beitrag von 2tesich 12.04.11 - 14:38 Uhr

ach so, na wenn es die möglichkeit gibt würde ich natürlich auch beide nehmen!!!
lg

Beitrag von napi79 12.04.11 - 15:36 Uhr

ich kann so nachempfinden wie du dich fühlst.

ich hatte bei der ersten icsi 10 ez wovon 3 befruchtet waren und bei der zweiten icsi hatte ich 12 ez wovon sich keine hatte befruchten lassen.

ich vermute das es bei euch an dem tese-material liegen könnte, das die befruchtungsrate so schlecht war. das war zumindest bei uns der grund.

wir sind grad in der ws der dritten icsi und haben uns diesmal für fremdsperma entschieden. ich hatte diesmal zwar nur 4 ez aber alle 4 sind super entwickelt. haben jetzt 2 eisbären und 2 10-zeller habe ich gestern zurück bekommen.

lg

Beitrag von honey-29 13.04.11 - 07:21 Uhr

>hallo napi,
danke für deine hilfe.

hattet ihr auch Tese?

ist nun unsere erste Icsi und ich bekomm morgen 2 Kämpferle zurück.

hoffe so das es trotz teste-material klappt.

Mut gemacht haben uns die ärzte ja schon etwas-aber tun sie das nicht immer #schein#kratz

liebe grüsse#winke