hilfe! Hormone stimmen nicht-was jetzt?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von knuddelweibchen 12.04.11 - 20:45 Uhr

Hab heute das Ergebnis der Blutuntersuchung bekommen. Alle Hormone sind soweit ok. Nur dieses DHEA-S ist erhöht oder zu niedrig. (war so aufgeregt hab es mir nicht gemerkt)
Jetzt dreh ich hier natürlich völlig am Rad. Weiß null was das ist und wie es sich jetzt letztendlich auswirkt. Mein Zyklus ist immer sehr regelmäßig. Die FÄ meinte es unterdrückt die Eizellenreifung-Heißt das jetzt ich hab keinen Eisprung?-Kann doch nicht sein hab doch nen regelmäßigen Zyklus. Lieg ich da falsch???

Bin total verzweifelt. Kann mir von euch jemand sagen was ich jetzt machen soll oder wie es weiter geht?

Die FÄ meinte sie kann mir Cortison verschreiben??!! Warum sollte das helfen?

Danke euch schon mal für Antworten.

Beitrag von rotes-berlin 13.04.11 - 00:09 Uhr

Dein Zyklus kann auch dann regelmäßig sein, wenn kein Eisprung stattfindet. An und für sich sagt ein regelmäßiger Zyklus rein gar nichts aus.

Viel Glück.